Ottenheim (jle) - Der Schulsozialarbeiter Tobias Kollmer von der Bärbel-von-Ottenheim-Schule stößt an seine Grenzen – zumindest was das Zeitkontingent angeht. Nun hat der Schwanauer Gemeinderat beschlossen, den Stellenumfang von 75 auf 90 Prozent zu erhöhen. Insbesondere die Beratungsgespräche seien sehr zeitintensiv, weswegen insgesamt zu wenig Zeit für Projektarbeiten und Angebote im Präventionsbereich zur Verfügung stünden. So müssten die Beratungsgespräche außerhalb der regulären Dienstzeit vereinbart werden. Kollegium und Schulleitung stehen hinter dem Antrag auf Stellenerhöhung. Auch von Verwaltung und Gemeinderat gab es keine Zweifel an der Notwendigkeit. Schließlich wurde mit einstimmigem Beschluss der Stellenanteil zum neuen Schuljahr erhöht.