Schuttertal Vorstandsduo heißt Jilg und Schätzle

Wolfram Reinhard (neuer Schriftführer, von links), Meinrad Jilg (Vorsitzender), Gerhard Himmelsbach (ehemaliger Vorsitzender), David Schätzle (neuer Vorsitzender) und Michael Kern (neuer Jugendwart) Foto: Axel Dach

Mit zwei statt drei Vorsitzenden geht es für den Männergesangverein (MGV) "Schutterbund" nach der Hauptversammlung weiter. Meinrad Jilg und David Schätzle stehen ab sofort an der Spitze des Vereins.

 

Schuttertal. Der Verein wird nun nur noch von zwei Vorsitzenden geleitet, seit mehreren Jahren waren drei Mann an der Spitze. Gerhard Himmelsbach und Runar Schlag stellten sich nicht mehr zur Wahl.

Die neuen Vorsitzenden Jilg und Schätzle bekamen von den 59 Stimmberechtigten je 56 Stimmen. Neuer Schriftführer ist Wolfram Reinhard, der Anton Rösch ablöst. Rechner Daniel Weber wurde wiedergewählt. Als neuen Jugendwart wählten die Sänger Michael Kern, da Denis Schillinger nach acht Jahren sein Amt abgab.

Schriftführer Anton Rösch berichte von einem abwechslungsreichen Vereinsjahr. Rechner Daniel Weber erklärte, dass der Verein 2016 höhere Ausgaben getätigt habe, wie bei der Anschaffung von neuer Sängerkleidung oder der Mallorca-Party. Jedoch stehe der MGV nach wie vor auf sehr guten finanziellen Grundlagen, betonte Weber.

Neben dem Rückblick auf 2016 gab der scheidende Vorsitzende Himmelsbach einen Ausblick auf das aktuelle Vereinsjahr: Am 10. Juni veranstalten die Sänger die 20. Mallorca-Party, bei der unter anderem "Ballermann-Star" Marcus Becker auftritt. Himmelsbach bemängelte, dass der jetzige Probenraum im Rathaus inzwischen für die hohe Anzahl der Sänger zu klein sei.

Jugendwart Denis Schillinger berichtete über Aktivitäten der Nachwuchssänger, wie das Volleyballturnier beim TV-Sporttag oder dem Probenwochenende in der Rautschütte in Nordrach. Drei neue junge Mitglieder traten dem Verein bei. Otto Himmelsbach gab einen Überblick über die Aktivitäten der Senioren, die viel Spaß bei gemeinsamen Unternehmungen haben.

Dirigent Udo Wendle lobte die Vizedirigenten sowie auch die jungen Sänger. Er freue sich, gemeinsam mit dem MGV in sein 20. Dirigentenjahr in Schuttertal zu gehen. Der scheidende Vorsitzende Runar Schlag dankte Wendle und betonte, dass sich die Sänger bei ihrem Dirigenten gut aufgehoben fühlen. Bürgermeister Carsten Gabbert entlastete den Vorstand und lobte den Verein: Es sei keine Selbstverständlichkeit, dass bei einem Männergesangverein ein Jugendwart berichte, so Gabbert. Oft lese er nämlich in der Presse von Männergesangvereinen, die sich mangels Nachwuchs auflösen.

Der Vorsitzende Meinrad Jilg ehrte fleißige Sänger. Der 16-jährige Simon Schwab fehlte bei keiner Probe. Auch bedankte sich Jilg bei Gerhard Himmelsbach für dessen achtjährige Tätigkeit im Vorstandsteam, bei Runar Schlag für sechs Jahre Vorstandsarbeit und bei Anton Rösch, der sechs Jahre lang Schriftführer. Josef Messner ist seit 20 Jahren passives Verwaltungsratsmitglied.

Den Vorstand unterstützen die aktiven Beisitzer Gerhard Schätzle, Mathias Volk, Stefan Himmelsbach, Volker Schillinger und Julian Klimsch. Passive Beisitzer sind Albert Schwab, Josef Meßner und Arnold Schultheiß. Kassenprüfer sind Alexander Faißt und Bernhard Vetterer. Kleiderwart ist Josef Singler.

  • Bewertung
    1