Schuttertal RSV-Talente sind nicht zu schlagen

RSV-Ringer Luan Lauer (in Rot) war beim Sichtungsturnier in Bindlach sehr erfolgreich. Foto: Verein Foto: Lahrer Zeitung

(eo). Das Sichtungsturnier der Kadetten in Bindlach zum Jahresanfang, ist für die Nachwuchstrainer des DRB die Grundlage für die Nominierung für Einsätze in der Nationalmannschaft für das Jahr 2020. Vom RSV Schuttertal nahmen Luan Lauer und Luca Munz an dem Wettbewerb teil und zeigten jeweils eine Glanzleistung. Sowohl Lauer als auch Munz sicherten sich souverän die Titel in ihren Gewichtsklassen und Stilarten.

Während Lauer im griechisch-römischen Stil gegen alle Kontrahenten im System "Jeder gegen Jeden" antreten musste, setzte sich Munz im Freistil im Pool-System nach vier Durchgängen souverän durch und traf im Finale auf Julian Kellermann aus Württemberg, den er sicher im Griff hatte und sich damit den Turniersieg sicherte. Luan Lauer gab sich ebenfalls keine Blöße. Seine Kontrahenten hatten allesamt deutlich das Nachsehen gegen ihn. Auch im letzten Kampf gegen Thomas Karl aus Mecklenburg-Vorpommern setzte er sich klar durch. Er meldete sich damit nach seiner überstandenen, langwierigen Verletzung auch auf nationaler Ebene eindrucksvoll zurück.

Ebenfalls fanden am vergangenen Wochenende die Bezirksmeisterschaften in Kappel statt, bei der viele Ringer aus der Region an den Start gingen. Über diesen Wettkampf berichten wir in unserer Ausgabe am Mittwoch ausführlich.

  • Bewertung
    1