Schuttertal Neues Jugendorchester bewährt sich

Die Spielgemeinschaft Dörlinbach-Wittelbach mit Dirigfent Thorsten Pabst bei ihrem Auftritt am Freitagabend. Foto: Baublies Foto: Lahrer Zeitung

Die neue Jugend-Spielgemeinschaft hat beim Seenachtsfest eine erfolgreiche Premiere­ gefeiert. Haben doch die Musiker des Jugendorchesters Dörlinbach-Wittelbach ihre "Hausaufgaben" auch in den Sommerferien gemacht.

 

Dörlinbach. Gerhard Himmelsbach begrüßte viele Gäste an der Prinschbachhütte zum traditionellen Seenachts­fest­– der Vorsitzende der Dörlinbacher Trachtenkapelle, kündigte den ersten Auftritt der neuen Spielgemeinschaft an. Da es bei der Trachtenkapelle im oberen Schuttertal und beim Wittelbacher Musikverein bei den Nachwuchsmusikern in jedem Verein nicht mehr für ein eigenes Orchester gereicht hatte, beschlossen die Vereine, ein gemeinsames Orchester unter der Leitung von Thorsten Pabst zu bilden. In dem Ensemble spielen jetzt rund 20 Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 16 Jahren.

Und das sehr ordentlich, wie die Gäste beim Seenachtsfest erleben durften. Der Applaus für den ersten größeren gemeinsamen Auftritt war verdient. Himmelsbach erinnerte bei der Gelegenheit daran – es ist immerhin das erste Wochenende der Sommerferien gewesen –, dass Schüler und Lehrer zurzeit Ferien haben. Trotzdem ist das Üben nicht zu kurz gekommen. Dass das Zusammenspiel der Jugendlichen so gut funktioniert hat, ist sicher auch diesem Fleiß zu verdanken.

Die Besucher genossen die gute Unterhaltung und die Atmosphäre. Außerdem die frisch gebackenen Forellen, die der Verein beim Seenachtsfest servierte.

Der Musikverein Dörlinbach hat zahlreiche Jungmusiker in seine Hauptkapelle integriert. Sowohl einige von ihnen als auch einige der Musiker spielen noch auf alten Instrumenten, die aufgrund ihres Alters reparaturanfällig sind und den musikalischen Ansprüchen nicht mehr genügen. Ein Austausch dieser Instrumente ist dringend notwendig, ist auf der Internetseite des Vereins zu erfahren. Die Trachtenkapelle nimmt deshalb am Crowdfunding der Volksbank Lahr teil und hat dort das Projekt "Ins­trumentenbeschaffung" ausgeschrieben. Dabei spendet die Volksbank für jede eingehende Spende von mindestens fünf Euro einen weiteren Betrag von fünf Euro. Weitere Informationen zu dieser Aktion gibt’s auf der Internetseite der Trachtenkapelle Dörlinbach.

  • Bewertung
    0