Schuttertal Kinder freuen sich über Sanierung

Die Kinder führen vor der frisch sanierten Fassade ihres Kindergartens in Dörlinbach einen Tanz für ihre Eltern und auch die Handwerker auf Foto: Kiryakova Foto: Lahrer Zeitung

Eine frische Fassade, neue Beleuchtung und eine neue Dachabdichtung. In und an der Kindertagesstätte St. Angela in Dörlinbach ist seit Oktober viel passiert. Jetzt ist alles fertig. Das ist am Donnerstag gefeiert worden.

Dörlinbach. "Wer will fleißige Handwerker seh’n? Ei, der muss zu uns hergeh’n", sangen die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte St. Angela. Am Donnerstag wurde der Abschluss der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten mit einem Fest gefeiert. Der besondere Dank galt vor allem den Handwerkern, die bei laufendem Betrieb gearbeitet haben. "Der Tagesablauf wurde kaum gestört, obwohl ein Gerüst im Hof stand", erzählte Alexa Bär, eine der Erzieherin. Die Kinder seien sogar begeistert gewesen, den Handwerkern bei der Arbeit zuzuschauen.

Permanent gehämmert wurde nicht, sodass die pädagogische Arbeit gut weiterlaufen konnte. Es gab stattdessen ein gutes Miteinander zwischen Erziehern, Kindern und Bauarbeitern. So konnten diese zum Beispiel auch die Küche mitbenutzen. Der Beginn im Herbst vergangenen Jahres wurde zudem extra gewählt, da die Kinder in dieser Zeit das Außengelände natürlich nicht so in Anspruch nehmen wie in der Sommerzeit. Der kleine Garten am Eingangstor stand den Kindern meist aber trotzdem zur Verfügung. Um die Dacharbeiten reibungslos zu ermöglichen, hatten vorher vor allem die Väter der Kinder das Dachgeschoss entrümpelt. Ein Teil der Dinge wurde dabei nach Schweighausen transportiert.

Gebäude schon lange sanierungsbedürftig

Zur Feierstunde waren Bürgermeister Carsten Gabbert, Angela Schätzle, die Geschäftsführerin der Einrichtung, die Handwerker und viele Eltern gekommen und freuten sich über die neue, moderne Kindertagesstätte.

Das Haus war schon lange sanierungsbedürftig. Immer wieder wurde durch kleinere Renovierungsarbeiten ausgebessert. Im vergangenen Jahr entschied die Gemeinde, eine größere Sanierung und Modernisierung einzuleiten. 75 000 Euro wurden zur Verfügung gestellt. Im Oktober 2017 begannen die Arbeiten. Zunächst wurde die Dachabdichtung erneuert und eine Wärmedämmung angebracht. Später kamen dazu die Fassadensanierung, der Blitzschutz und die Beleuchtung. Mit rund 110 000 Euro am Ende hielten sich die Gesamtkosten in den kalkulierten Grenzen.

Am Donnerstag wurde auch der neue Leiter der Kindertagesstätte St. Angela, Tobias Horn, vorgestellt. Noch eine Neuigkeit wurde bei der Feier verkündet: Nach den Ferien kommt zu der jetzigen Gruppe – 21 Kinder von drei bis sechs Jahren – eine Krippe für die ganz Kleinen. Dafür wurde das Haus vor Jahren eingerichtet. Dann aber fehlte es schlicht an ausreichenden Anmeldungen. Das ändert sich nach den Sommerferien.

Die Gemeinde Schuttertal verfügt über insgesamt drei Kindergärten. Neben der Kindertagesstätte St. Angela in Dörlinbach sind das der katholische Kindergarten St. Romanus im Bergdorf Schweighausen und der Kindergarten mit Krippe im Ortsteil Schuttertal.

  • Bewertung
    1