Schuttertal Ein Tag für Jung und Alt

von Axel Dach
Wie immer hoch her ging es beim Volleyballturnier auf dem Sportfest des Turnvereins. Foto: Dach

Das Sport- und Spielfest des TV Schuttertal kommt gut an. Volleyballturnier steht im Zentrum

Schuttertal - Bei strahlendem Sonnenschein hat der TV Schuttertal am Sonntag seinen Sporttag rund um die Turnhalle veranstaltet. Beim Volleyballturnier siegte die Mannschaft der Trachtenkapelle und holte sich den begehrten Schuttertalpokal.

Bereits ab vormittags um 11 Uhr fanden sich die ersten Besucher des Sport- und Spielfestes des Turnvereins Schuttertal auf dem großzügigen Gelände rund um die Turnhalle ein. Die kleinen Besucher hatten viel Spaß bei den verschiedenen Spielstationen, so konnten sie sich beim Eierlaufen, Sackhüpfen oder Holzklotzlaufen köstlich amüsieren und nebenbei noch sportlich betätigen. Und auch das "Froschwerfen" oder der "Nasenbär" kamen gut an.

Beim letzteren mussten die Kinder mit ihrer Nase durch ein Röhrchen kleine Papierschnitzel auf einen Teller pusten, was gar nicht so einfach war. Hoch her ging es beim Volleyballturnier, allerdings hatten sich in diesem Jahr lediglich drei Mannschaften angemeldet und so kämpften die Teilnehmer der Trachtenkapelle, des Männergesangvereins und des Ringersportvereins in spannenden Spielen um den Schuttertalpokal. Letztendlich hatten die Musiker die Nase vorne und konnten sich über den errungenen Sieg freuen. Den zweiten Platz ergatterte der Männergesangverein "Schutterbund".

Bis in den späten Nachmittag vergnügten sich die Sportler

Auch beim Bouleplatz war Spannung angesagt. Vier Mannschaften spielten hier gegeneinander, die "Kugelbeißer" konnten sich über den ersten Platz freuen, Zweitplatzierter wurden die "Wilden Drei". Recht fetzig präsentierten sich zwei Kindertanzgruppen des TV, die "Glamour Girls" unter der Leitung von Milena Ketterer und Stefanie Messner sowie die "Boncing Girls" unter der Leitung von Linda Schuhmacher und Kathrin Ketterer zeigten auch tolle Choreografien.

Die Kinderturngruppe von Tina Resch zeigte eine imposante Vorführung auf Inlinern. Auch auf der Hopsburg konnten sich die Kleinen austoben. Viele Helfer und Freunde des Vereins sorgten sich zudem um das leibliche Wohl ihrer Gäste.

Bis in den späten Nachmittag vergnügten sich die großen und kleinen Sportler beim abwechslungsreichen Sport- und Spielfest des TV.