Schuttertal Autofahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Junger Mann prallt mit seinem Fahrzeug nach langgezogener Rechtskurve mit einer Betonleitwand zusammen. Foto: Archiv: Achnitz

Schuttertal - Ein junger Mann hat am Sonntag zwischen Schweighausen in Richtung Dörlinbach die Kontrolle über sein Auto verloren.

Der 23-Jährige war gegen 21.30 Uhr von Schweighausen in Richtung Dörlinbach unterwegs, als er mit seinem Wagen in einer langgezogenen Rechtskurve mit einer Betonleitwand am rechten Straßenrand kollidierte.

Durch den Aufprall wurde das Auto nach links geschleudert, prallte gegen zwei Verkehrsschilder und blieb in einem Graben abseits der Fahrbahn liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt und musste nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zur Unfallursache berichtet die Polizei, dass "nicht angepasste Geschwindigkeit" den Unfall verursacht haben könnte. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung liegen den Ermittlern der Polizei Lahr demnach nicht vor. Der Schaden am Auto wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle wurden von Einsatzkräften der Feuerwehr Schuttertal unterstützt.

  • Bewertung
    2