Schmieheimer wird Bezirksmeister Finn Roth triumphiert

SB-Import-Eidos
Finn Roth und Pia Meinzer mit ihren Pokalen. Die beiden Junioren vom TTV Schmieheim holten sich den ersten und dritten Platz bei den Bezirksmeisterschaften. Foto: Verein

Nach langer coronabedingter Wettkampfpause im Einzelsport fand mit den Bezirksmeisterschaften im Tischtennis wieder ein Turnier für die Jugendlichen statt. Ausrichter war der TTF Schwanau-Meißenheim. Die Jugendlichen vom TTV Schmieheim waren mit von der Partie.

Bei den Jungen U 11 bekamen die beiden Neulinge Valentino Keller und Lian Meier ihre Grenzen aufgezeigt und kamen nicht über die Gruppenphase hinaus. Bei den Mädchen U 11 dagegen erreichte Pia Meinzer bei ihrem ersten Turnier im "Jeder gegen Jeder" Modus den dritten Platz.

Bei den Jungen U 13 schickte der TTV gleich fünf Jungen ins Rennen um den Titel. Es wurde in drei Gruppen gespielt. Luis Minaz verpasste aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses knapp das Viertelfinale. Auch Oskar Heidt und Jarno Eble mussten nach den Gruppenspielen den anderen Spielern den Vortritt lassen. Während sich Finn Roth bereits durch eine starke Gruppenphase ohne Satzverlust direkt fürs Halbfinale qualifizierte, musste sich David Mai im Viertelfinale mit 0:3 geschlagen geben. Im Halbfinale und Finale ließ Roth seinen Gegnern mit jeweils 3:0 keine Chance und sicherte sich somit den Titel des Bezirksmeisters ohne einen Satzverlust. Bei den Jungen U 15 schied Daniel Stabel in der Vorrunde aus.

  • Bewertung
    0