Jugendarbeit soll gestärkt werden Yannick Sehrer ist neuer Vorsitzender

Yannick Sehrer folgt beim TC 80 Rust als Vorsitzender auf Hans Nufer nach. Foto: TC 80 Rust

Rust - Yannick Sehrer ist zum neuen Vorsitzenden des TC 80 Rust gewählt worden. Er folgt auf Thomas Weiss, der das Amt die letzte Periode übernahm und nicht mehr zur Wahl stand. Hans Nufer wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der neue Vorstand möchte gezielt weiterhin die Jugendarbeit stärken und für nächstes Jahr mehrere Jugend-Mannschaften melden. Aktiv in die Mitgliedergewinnung gehen, den Mannschaftsspielbetrieb stärken, Sponsorings aufbauen und eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde sind Kernziele der Amtszeit.

Auf der Generalversammlung des TC Rust wurde berichtet, dass der Verein die Corona-Krise bislang gut überstanden hat: Auch wenn einige Investitionen zurückgestellt werden mussten und Erträge aus dem Ruster Straßenfest 2020 komplett ausblieben, wies der Verein einen durchaus positiven Kassenstand vor. Die Anzahl an Mitgliedern ist mit knapp 280 konstant. Der Bereich der Jugend wächst stetig, nicht zuletzt durch den Fleiß und wegen des tollen Trainings-Programms von Jugendwartin Natalie und Vereins-Trainer Roberto, erklärt der Verein in der Pressemitteilung zur Versammlung. Sportwartin Brigitte Nufer blickt auf einen soliden Bestand an Mannschaften zurück, auch wenn dieses Jahr keine Herren 30 und keine offene Damen-Mannschaft gemeldet werden konnte. Bald steht die Mixed-Saison an, an der zwei Mannschaften teilnehmen werden.

Schnupper-Trainings und Clubmeisterschaften

Der TC 80 Rust bietet dieses Jahr Interessierten, die erstmalig den Tennisschläger schwingen möchten, diverse Schnupper-Trainings an. Auch Mitgliedern wird einiges geboten: So finden bald die internen Clubmeisterschaften statt und ein Jugend-Sommercamp steht auch unmittelbar bevor. Zudem ist noch ein Sommerhock in Planung.

Auch Gemeinderatsmitglied Andreas Link, der in Vertretung von Bürgermeister Kai-Achim Klare auf der Versammlung war, zeigte sich über die Entwicklung des Vereins, auch in diesen schwierigen Zeiten, und um die Zukunft des Tennisclubs sehr optimistisch.

Die Wahlen des TC 80 Rust brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Yannick Sehrer; stellvertretender Vorsitzender Hans Nufer (für Yannick Sehrer); Schriftführerin Philipp Scholz; Sportwartin Brigitte Nufer; Jugendwartin Natalie Hessemann; Kassenwart Johannes Dunker; Beisitzer: Leon Ohnemus (Bereich Clubhaus/Anlage und Events), Stephan Tussing (Bereich Verbände und Kooperationen), Christopher Schreiber (Bereich Medien und Kommunikation).

  • Bewertung
    0