Rust Sebastian Bell kommt vom FVL zum SV Rust

Torhüter Sebastian Bell wechselt zur neuen Saison zum SV Rust. Foto: Verein Foto: Lahrer Zeitung

Bezirksligist SV Rust treibt seine Kaderplanungen weiter voran und verpflichtet den Torhüter Sebastian Bell vom Landesligisten FV Langenwinkel.

(fg). Der Neuzugang sei ein "gutes Kaliber", sagte Rusts Vorsitzender Ralf Arndt im Gespräch mit unserer Zeitung. Bell, der in Lahr wohnt, machte in dieser Saison sechs Spiele für den Landesligisten FV Langenwinkel und schließt sich zur kommenden Runde dem SV Rust an. In seiner Karriere ist der 26-Jährige Schlussmann schon gut rumgekommen, große Teile seiner Jugend verbrachte er beim SC Freiburg. Zuvor spielte er in der Jugend in Dinglingen und Sulz. Nach der Zeit beim SCF spielte Bell in Linx und Schutterwald, beim SC Lahr, in Zell und beim SV Stadelhofen. 2018 wechselte der Torhüter dann zum FV Langenwinkel in die Landesliga. Beim SV Rust freut man sich über Bells Zusage. Er bringe Herzblut mit und werde die Defensive verstärken, glaubt der Vorsitzende Arndt, der in Bell die neue Nummer eins im Ruster Gehäuse sieht. Der SVR steht als Aufsteiger derzeit auf dem vorletzten Platz in der Bezirksliga, allerdings fehlt als 15. nur ein Zähler zu Platz 13. Derzeit ist der Spielbetrieb in ganz Südbaden aufgrund des Coronavirus bis zum 19. April eingestellt.

  • Bewertung
    0