Rust Schwimmen lernen im Spaßbad Rulantica

Die Vorfreude war groß bei den Ruster Grundschülern der Klasse 4 a kurz vor ihrem ersten Schwimmunterricht im Spaßbad Rulantica. Ab sofort werden sie dort dienstags und donnerstags schwimmen lernen. Foto: Europa-Park Foto: Lahrer Zeitung

Rust (red/sad). Der erste Schwimmunterricht für die Klasse 4 a der Ruster Grundschule stand am Dienstag im Spaßbad Rulantica auf dem Stundenplan. Ab sofort werden dort abwechselnd zwei vierte Klassen der Ruster Grundschule dienstags und donnerstags unterrichtet. Im Laufe des Schuljahrs folgt der Schwimmunterricht für die dritten Klassen. Die Grundlagen für selbstständiges Schwimmen und die Sicherheit im Wasser stehen dabei im Vordergrund, so der Europa-Park in einer Pressemitteilung. Beaufsichtigt werden die Kinder von qualifizierten Lehrkräften.

Da immer weniger Kinder schwimmen können, sei dieser Unterricht umso dringlicher, oftmals jedoch schwierig umzusetzen, heißt es weiter. Es fehlt an geeigneten Möglichkeiten, der Zeit- und Kostenaufwand, um das nächste Hallenbad zu erreichen, ist zudem erheblich.

Die Gemeinde Rust hat zusammen mit dem Europa-Park jetzt eine geeignete Lösung gefunden: Durch die kürzlich getroffene Vereinbarung kann zukünftig das große Wellenbecken von der Ruster Grundschule genutzt werden und gewährleistet damit auch die Erfüllung des Bildungsplans (wir berichteten).

"Das Thema Schwimmunterricht in der Grundschule hat die Schulleitung und die Gemeinde als Schulträgerin schon sehr lange beschäftigt", so Rathauschef Kai-Achim Klare. Durch die Vereinbarung mit dem Europa-Park könne man nun sicherstellen, dass die Grundschüler nach der vierten Klasse gut schwimmen können.

  • Bewertung
    0