Rust Info: Chronologie

Ende April 2019: In Rust, wo sie in der Vergangenheit mehrfach als freie Künstlerin im Europa-Park auftrat, gibt es das letzte Lebenszeichen der 33-jährigen Alla K.

17.  Mai: Alla K. wird vermisst gemeldet.

18. Mai: Zwei Angler finden die in Folie eingewickelte Leiche im Altrhein.

19. Mai: Reydi A. wird festgenommen. Der Vorwurf: Er habe – wohl nach einem Streit – Alla K. in einem gemeinsam genutzten Wohnwagen erstickt und im Wasser abgelegt.

11. Oktober: Reydi A. wird auf Beschluss der Schwurkammer des Landgerichts Freiburg aus der Untersuchungshaft entlassen. Eine Totschlagsanklage, wie von der Staatsanwaltschaft gefordert, wird nicht zugelassen.

14. Oktober: Die Staatsanwaltschaft legt beim Oberlandesgericht Karlsruhe sofortige Beschwerde gegen die Entscheidung des Landgerichts ein. 18. Oktober:  Die Verteidigung greift ihrerseits einen Teil des Gerichtsbeschlusses an.

  • Bewertung
    1