Rust Rulantica: Bald rollen die Bagger an

Der Europa-Park kennt keinen Stillstand: Die Wasserwelt Rulantica wird schon bald noch ein Stückchen größer.

Rust (mut/fx). Schon in den nächsten Tagen will man mit der Erweiterung der Außenbecken im Anschluss an die Halle des Wasserparks beginnen, wie Rulantica-Chef Michael Kreft von Byern am Donnerstag auf Nachfrage der Lahrer Zeitung mitteilte. Die neue Attraktion soll einen größeren Bereich für Erwachsene sowie einen kleineren Bereich für Kinder umfassen. Im Frühjahr des kommenden Jahres soll der Außenbereich bereits komplett fertig sein. Bekanntermaßen planen die Park-Verantwortlichen zudem längst den Bau zweier weiterer Hotels auf dem insgesamt 45 Hektar großen Gelände. Es wären die Häuser Nummer sieben und acht. Der Wasserpark Rulantica, die mit Kosten von rund 180 Millionen Euro größte Einzelinvestition in der Unternehmensgeschichte des Europa-Parks, wurde Ende November vergangenen Jahres nach 26 Monaten Bauzeit eröffnet.

  • Bewertung
    0