Rust Info: "Hotel am Park": 55 neue Fenster

Schon seit Jahren beschäftigt sich die neue Betreiberin des Hotels am Park in der Austraße, gegenüber des Haupteingangs des Europa-Parks, mit Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen. Bisher kam es lediglich zu kleinen baulichen Maßnahmen ohne Veränderung der Baustrukturen der drei Gebäude. Mit einem neuerlichen Bauantrag (wir berichteten) macht die MWG-Immobilien Germany nun aber offensichtlich ernst.

> Turm-Gebäude:  Das östliche der drei Gebäude – das mit dem markanten Turm – soll abgerissen werden und an dessen Stelle ein Hotelneubau mit 55 Zimmern entstehen. Außergewöhnlich ist dabei die vorgesehene Architektur des rund 35 Meter langen und 18 Meter breiten Hauses, das abweichend von der bisherigen Baustruktur als vierstöckiges Flachdachgebäude geplant ist.

> Mittleres Gebäude: An den mittleren Teil des Ensembles, der die Aufschrift »Hotel am Park« trägt, soll im Erdgeschoss ein Restaurant und ein Kiosk angebaut werden. Überdies sollen die sanitären Anlagen erneuert werden.

> Parkplätze:  Zusätzliche Stellplätze für Hotelgäste sind auf einer Fläche östlich des Gebäudekomplexes, die auch im Besitz der Betreiberin ist, vorgesehen. Ratsmitglied Ewald Scherer regte an, dass zudem ein gekennzeichneter Radweg angelegt werden sollte, in dessen Ausgestaltung die Hotelbetreiberin eingebunden werden solle.

Der Bauantrag erhielt einstimmig grünes Licht.

  • Bewertung
    5