Rust Europa-Park: Neues Bad-Hotel brummt

Rust - Der Europa-Park hat mit seinen rund 300 neuen Zimmern und Suiten im Hotel Kronasar seine Kapazitäten erheblich aufgestockt. Doch die nächsten zwölf Wochen sind die Hotelzimmer an den Wochenenden bereits jetzt fast restlos aufgebucht.

Was selbst in der Ortenau viele nicht wissen: In ganz Deutschland gibt es von der Bettenzahl her kein größeres Hotel-Resort als den Ruster Freizeitpark. 5800 Betten halten die jetzt sechs Hotels der Familie Mack für die Gäste bereit. Das neue Themenhotel Kronasar beim Wasserpark, das im Mai eröffnet wurde, schraubte die Bettenzahl um 1300 nach oben. Doch auch das scheint an den besucherstarken Wochenenden in dieser Sommersaison nicht zu reichen. Wer sich online um ein Hotelbett im Park bemüht, findet viele rote Felder im Buchungskalender. Rot bedeutet: ausgebucht.

Für das kommende Wochenende findet man noch ein paar ganz wenige freie Zimmer im neuen Hotel, ab 315 Euro. Sogar die Suite Royal Deluxe ist noch zu bekommen, für 945 Euro die Nacht. Wenn dieses Dutzend Zimmer belegt sind, ist der ganze Park ausgebucht.

So geht es den ganzen Sommer über weiter, bis zum letzten Tag der Saison des regulären Parks Anfang November. Alle Samstage sind restlos ausgebucht. Auch schon viele Freitage und Sonntage sind komplett dicht und an zahlreichen weiteren Wochenenden wird es schon jetzt sehr eng. Rosige Zeiten also für den Park und sein neues Kronasar-Hotel.

Das neue Hotel war betriebswirtschaftlich gesehen für Familie Mack kein großes Risiko, erklärte Thomas Mack als Geschäftsführender Gesellschafter im Interview mit der "Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung". "Wir haben ja in der Saison eine Auslastung von 95 Prozent."

Der Ansturm auf das neue Hotel habe sich sehr früh abgezeichnet, erzählt Thomas Mack der Hotelzeitung. "Es gab einen unheimlichen Run auf das Hotel." Schon vor einem Jahr konnte man Zimmer im Kronasar buchen, als es noch eine riesige Baustelle war. Die Monate, so lange der dazugehörige Wasserpark Rulantica noch im Bau ist, gibt es rabattierte Baustellen-Preise, des Baulärms nebenan wegen.

Mit dem neuen Hotel wuchs auch die Zahl der Gastronomie-Plätze im Ruster Park. 1500 Sitzplätze kamen in den verschiedenen Bereichen hinzu. Insgesamt bewirtet das Freizeit-Imperium seine Gäste nun in 71 Restaurants, Cafés und Bars. Damit ist der Europa-Park der umsatzstärkste Gastronomiebetrieb in ganz Deutschland. Noch so ein Rekord. "Das haben viele nicht auf dem Schirm", sagte Thomas Mack der Gastro-Fachzeitung.

So mächtig der Ansturm auf die Park-Hotels heute schon ist: Ab November dürfte er noch größer werden, wenn die Wasserwelt Rulantica ihren Ganzjahresbetrieb startet. Am 28. November soll es losgehen und dieser Termin steht offenbar felsenfest.

  • Bewertung
    5