Bereits zum neunten Mal fand am vergangenen Wochenende ein Flohmarkt für Menschen in Not, initiiert vom Verein "Santa Isabel – Hilfe für Kinder und Familien", in der Gärtnerei des Europa-Parks statt. Mehr als 5000 Flohmarkt-Liebhaber kamen, um sich in den Gewächshäusern auf einer Fläche von 3000 Quadratmetern nach jeder Menge Trödel und Nippes umzuschauen. Die Besucher freuten sich über Raritäten wie Schmuck und Porzellan, eine große Tombola, stimmungsvolle Musik und gutes Essen. Ein besonderer Dank der "Santa Isabel"-Vorsitzenden Marianne Mack galt den mehr als 100 ehrenamtlichen Helfern, Spendern und Sponsoren, deren Unterstützung die Veranstaltung möglich gemacht hatte. Der Erlös des Flohmarkts soll durch den Förderverein in vollem Umfang Kindern und Familien zugute kommen, die unverschuldet in eine schwierige Lebenssituation geraten sind. Foto: Europa-Park