Rust Jugendliche bekennen Glauben

Alt-Erzbischof Robert Zollitsch firmt in der Kirche Petri Ketten in Rust 97 Jugendliche aus Kappel, Grafenhausen, Ringsheim und Rust. Foto: Mutz Foto: Lahrer Zeitung

Rust (am). Am vergangenen Samstag und Sonntag wurden 97 Jugendliche der vier Seelsorgegemeinden Kappel, Grafenhausen, Ringsheim und Rust in der Ruster Kirche Petri Ketten in zwei Firmgottesdiensten von Alt-Erzbischof Robert Zollitsch gefirmt.

 

An beiden Tagen war die Kirche von Wegbegleitern der Firmlinge, Familien, Verwandten und Firmpaten sehr gut besucht. Pfarrer Michael Gartner begrüßte zu Beginn des Gottesdienstes besonders den Firmspender Zollitsch, der in seiner Festansprache auf die Bedeutung der Firmung für die jungen Christen einging.

Mit der Firmung verbunden sei die Wirkung der Kraft Gottes und des Heiligen Geistes für jeden Einzelnen mit seinem eigenen Namen. Getragen von Gottes Hand, beschützt und begleitet von Angehörigen und Freunden, komme es darauf an, die ganz eigenen, persönlichen Fähigkeiten zu nutzen und sein Leben selbst zu gestalten, war die zentrale Botschaft von Zollitsch an die Firmlinge.

Mit der Erneuerung des Taufbekenntnisses ("ich widersage, ich glaube") legten die Firmlinge Zeugnis ab. Mit der Handauflegung des Firmspenders auf die Häupter der Firmlinge und einem persönlichen Gespräch wurde der Firmsegen vollzogen.

Als Zeichen der Unterstützung für ihren Lebensweg legten die Firmpaten eine Hand auf die Schulter des Firmlings. Die Gottesdienste wurden von einer Musikgruppe mit Daniel Kurz (Orgel, E-Piano), Marie Wiedwald (Geige), Tanja Laubis (Querflöte), Anne Wieber (Euphonium) und Benno Wieber (Klarinette) musikalisch begleitet und mitgestaltet.

Die Vorbereitung der Firmlinge an drei Projetnachmittagen mit dem Thema "Abenteuer. Glauben. Leben" oblag Jeremia Kraus, Pastoralreferentin der Seelsorgeeinheit Rust. Sie wurde von 13 Firmbegleitern unterstützt. Durch spielerische und reflektierende Methoden wurden manche theologischen Fragen diskutiert und gemeinsam der Frage nachgegangen, wie ein Glaubensweg mit Gott aussehen könne.

  • Bewertung
    1