Rust Gottschalk spendet sein Sakko

Roland und Jürgen Mack (von links), Charlotte Niemeyer, Thomas Gottschalk und Werner Kimmig freuen sich über die Spende von 145 000 Euro. Foto: Europa-Park

Rust (red/pme) - Bei der Benefizgala "Helfen hilft" im Europa-Park in Rust ist eine stattliche Spendensumme zusammengekommen, teilen die Verantwortlichen mit. Gastgeber des Abends waren der Vorsitzende des Kuratoriums des Fördervereins krebskranker Kinder, Werner Kimmig, und die Inhaberfamilie Mack. Sie begrüßten rund 300 Gäste, darunter die Moderatoren und Entertainer Thomas Gottschalk, Paola Felix und Dagmar Kögel sowie die leitende Professorin der Kinderonkologie in Freiburg Charlotte Niemeyer zu einem glamourösen Abend im "Teatro". Bei der Gala kamen 145 000 Euro zusammen. Über diese Mittel darf sich der Förderverein krebskranker Kinder freuen, der seit 38 Jahren für die belange junger, schwerkranker Patienten Eintritt.

15 Jahre gebe es die Aktion "Helfen hilft" bereits, teilen die Organisatoren mit. Insgesamt habe durch die Veranstaltungen im Europa-Park eine Gesamtspendensumme von mehr als 1,3 Millionen Euro gesammelt werden können.

In diesem Jahr seien die Gäste mit einer Show ins glitzernde Paris des frühen 20. Jahrhunderts entführt worden. Mehr als 40 Weltklasse-Künstler präsentierten das Programm. Kulinarisch untermalt wurde der Abend von einem Vier-Gänge-Menü, das von dem Zwei-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest aus dem Restaurant "Ammolite" und Europa-Park-Maître Jürgen Steigerwald kreiert wurde.

145 000 Euro – so viel war es noch nie, freuen sich die Organisatoren. 31 000 Euro waren dabei Thomas Gottschalk zu verdanken: er versteigerte spontan sein Sakko, das er erst bei der Bambi-Verleihung getragen hatte, einen Leseabend mit ihm sowie eine original Udo-Lindenberg-Grafik.

  • Bewertung
    0