Ob die Seilbahn ein symbolisches Projekt ist oder den Druck von den Straßen nehmen soll, ist noch unklar. Fakt ist: Immer mehr der mittlerweile 5,6 Millionen Besucher jährlich kommen aus dem Nachbarland. Auch als Arbeitgeber erfreut sich der Park jenseits des Rheins immer größerer Beliebtheit. Rund ein Fünftel der Beschäftigten pendeln aus dem Elsass nach Rust.