Rust 18 Schönheiten im Nationen-Vergleich

Wie im vergangenen Jahr werden sich die Schönheitsköniginnen im Wettstreit im Europa-Park messen. Foto: Miss Germany Corporation Foto: Lahrer Zeitung

Rust (red/ma). Sechs Nationen, 18 junge Frauen und eine Mischung aus Geschick und Schönheit: All das findet sich am Donnerstag, 4. Juli, und Freitag, 5. Juli, im Europa-Park in Rust. Beim "Europäischen Missen Team-Cup 2019" müssen sich die Teilnehmerinnen in 3er-Teams gegen die anderen Nationen beweisen.

Die Gewinner freuen sich über 5000 Euro

Deutschland, Österreich, die Schweiz, Belgien, die Niederlande und Frankreich treten gegeneinander an und liefern sich sportliche Wettbewerbe, so eine Ankündigung der Veranstalter. Am ersten Tag des Wettkampfes werden sich die sechs Teams bei verschiedenen sportlichen Herausforderungen im Europa-Park beweisen müssen. Der Wettbewerb ist für jeden Gast des Europa-Park frei zugänglich.

Doch nicht nur Geschicklich- und Sportlichkeit, sondern auch Schönheit zählen. Am Freitag präsentieren sich die Kandidatinnen in den jeweiligen Teams auf dem Laufsteg der "Piazza Roma" des Hotels Colosseo. Eine Jury wird entscheiden, welches Team sich am strahlendsten präsentiert und sich gegen die anderen Nationen durchsetzen kann. Joachim Llambi, bekannt aus dem Fernsehen, wird den Abend moderieren, die Artisten des Europa-Parks präsentieren zudem ein Showprogramm. Die Sieger dürfen sich über einen Bargeldpreis von 5000 Euro freuen.

  • Bewertung
    0