RSV Schuttertal siegt gegen Furtwangen Luca Munz macht den Unterschied

Franz Oehler
Luca Munz (hinten, rot) punktet gegen Mike Kromer. Foto: RSV Schuttertal

Ringen: RSV Schuttertal kommt gegen Furtwangen stark zurück

Oberliga: RSV Schuttertal - KSK Furtwangen 18:15. Nach dem Sieg in Mühlenbach setzte sich der RSV auch im Rückkampf gegen Furtwangen durch. Den zahlreichen Fans wurde am Feiertag ein wahrer Krimi geboten, der erst im letzten Kampf entschieden wurde.

Die Mannschaftsleitung hat erneut eine gravierende Umstellung vorgenommen. Sie boten Luca Munz erstmals in der Klasse bis 75 Kilogramm auf und haben damit auf das richtige Pferd gesetzt. Furtwangen ging mit einer 6:9- Führung in die Pause. Nach Wiederbeginn legten sie gleich nach und gingen mit 6:13 in Führung.

Pascal Fehrenbacher startete mit einem Schultersieg über Fabian Schetterer die Aufholjagd, die Tomi Hinoveanu dann gegen Kevin Reuschling fortsetzte. Doch bei einem Rückstand von 14:15 mussten der RSV alles auf die Karte Luca Munz setzen. Mit 18:2 Punkten wurde er Überlegenheitssieger und war damit der Matchwinner.

  • Bewertung
    1