Ringsheim Rathausplatz wird zur "Piazza"

Der illuminierte Ringsheimer Rathausplatz mit seinen Wasserfontänen bot die passende Kulisse für die Feier zum 25-jährigen Bestehen der Guggenmusik "Ohrenquäler". Foto: Mutz Foto: Lahrer Zeitung

Ringsheim. Vom großen Besucherandrang waren die Ringsheimer Guggenmusiker "Ohrenquäler", die am Samstagabend Freunde und Gönner zu ihrem 25-jährigen Bestehen eingeladen hatten, selbst ein wenig überrascht. Die Musiker waren das Wagnis eines Open-Air-Sommerfestivals in der Dorfmitte eingegangen. Das Risiko wurde belohnt, denn angenehme Temperaturen ohne Regen bescherten bestes Festwetter.

Bereits am frühen Abend waren zum Rathausplatz, der einer italienischen Piazza glich, viele Besucher zu Fuß gekommen. Die beeindruckende Kulisse um den Platz mit Rathaus, Kirche und Seniorenzentrum, wurde mit der abendlichen Beleuchtung des Rathauses und des Brunnenspiels noch mehr verstärkt.

Mit einer starken Truppe von Musikern und Helfern hatte Hans-Peter Weber, Vorsitzender der Guggenmusiker, alle Hände voll zu tun. Für die musikalische Unterhaltung sorgten der Ringsheimer Spielmannszug, die Guggenmusiker aus Münchweier sowie die Liveband "Onkel Jakobs Trio" mit Hannelore Singler, Bernhard Reinberger und Wilfried Herbstrith. Ihre Musik mit Liedern und Schlagern aus vergangenen Zeiten wurden auch gerne mitgesungen.

Die Kinder hatten ihre pure Freude mit den Wasserfontänen vor dem Rathaus und drehten mit Tretrollern und Fahrrädern ihre Runden um den Platz. "DJ Brudal" beglückte recht lautstark die jüngere Generation über Lautsprecherboxen. Essens- und Getränkestände vervollständigten das Bild einer Piazza. Zum großen Angebot gehörten Steaks, Würste, Pommes, Pizzas, Flammenkuchen, Eiswagen und einiges mehr. Am späten Abend wurde das als Überraschung angekündigte kleine Feuerwerk gezündet. Rund 300 Besucher kamen zum Jubiläum der Guggenmusiker.

  • Bewertung
    0