Ringsheim Neues Gesicht für www.ringsheim.de

Drückten im Ringsheimer Rathaus den symbolischen Startknopf für die neue Homepage: die Projektverantwortliche Annette Hog und Bürgermeister Pascal Weber. Foto: Gemeinde Foto: Lahrer Zeitung

Die Homepage der Gemeinde Ringsheim ist nach einer kompletten Überarbeitung am Donnerstag online gegangen. Projektverantwortliche Annette Hog und Bürgermeister Pascal Weber gaben mit einem symbolischen Knopfdruck die Seiten frei.

Ringsheim (red/fx). "Die Seite ist auf mobile Endgeräte wie Smartphones optimiert und barrierefrei. Alle Texte sind komplett überarbeitet und www-tauglich formuliert. Kurz, übersichtlich und kundenorientiert war dabei unser Leitmotiv", sagt Verwaltungsmitarbeiterin Hog. Gleichzeitig gebe es schöne Fotos aus der Gemeinde zu bewundern.

Auf der Startseite unter www.ringsheim.de erwarteten die Besucher eine Übersicht über die anstehenden Veranstaltungen und aktuelle Informationen der Gemeindeverwaltung. Über Top-Links seien von dort die wichtigsten Unterpunkte abrufbar. Darauf folgend sei der Internetauftritt der Gemeinde in vier Kategorien thematisch aufgeteilt: Deutliche Neuerungen sind im Bereich "Verwaltung & Politik" zu verzeichnen. Dort sind nun viele Rathaus-Dienstleistungen mit Voraussetzungen, Formularen und Kosten online nachlesbar, damit sich Bürger informieren und auf den Behördengang vorbereiten können. Weiter sind die Tagesordnungen und Beschlussvorlagen des Gemeinderats abrufbar.

Unter "Bauen & Wirtschaft" werden die Bebauungspläne der Gemeinde den Nutzern zur Verfügung gestellt. Die Neueren sind bereits online, weitere sollen in den kommenden Monaten folgen. Auch die örtlichen Gewerbetreibenden sollen sich auf der neuen Seite präsentieren. Dazu wurde ein Online-Selbsteintragsformular eingerichtet. Im Bereich "Bildung & Leben" werden auf die Betreuungs- und Bildungslandschaft eingegangen und Informationen zu Geschichte und Kultur veröffentlicht. Auch Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Senioren und Umwelt soll dort zu finden sein.

Gäste und Einheimische finden unter "Tourismus & Freizeit" Informationen zu den Freizeitmöglichkeiten in Ringsheim. Auch Übernachtungsmöglichkeiten und Gas­tronomieangebote sind dort gelistet und verlinkt.

Rathauschef Weber findet lobende Worte für den Relaunch: "Was Annette Hog da in den letzten Wochen geleistet hat ist grandios. Tolle Seiten, informative Texte, den Mut, sich auf das Wichtigste auf den Seiten zu konzentrieren und doch möglichst nichts zu vergessen, das ist aus meiner Sicht sehr gut gelungen." Die Seiten seien in Rekordzeit und fast vollständig im Rathaus unter Hogs Federführung überarbeitet worden. "In den kommenden Monaten und Jahren wollen wir nun mit der Seite immer noch besser werden und auch vermehrt Onlinedienste anbieten, damit bei einigen Tätigkeiten der Gang aufs Rathaus nicht mehr nötig wird", so Weber.

Die alte Homepage lag laut Gemeindeverwaltung auf einem Server, der die Datensicherheit nicht mehr gewährleistete. Deshalb werde sie Ende August ausgeschaltet. Die Gesamtkosten für den Relaunch betrugen rund 15 000 Euro. Als externe Partner saßen bei dem Projekt das Barth Medienhaus aus Ettenheim (Design) und die kommunale Firma "Iteos" (Software und technische Unterstützung) mit im Boot.

  • Bewertung
    0