Ringsheim (mut). Zu einem erfreulichen Anlass versammelten sich rund 100 Schüler, Rektor und Lehrerinnen jüngst im Foyer der Karl-Person-Schule. Sie übergaben an den Leiter der Geschäftsstelle des Freiburger Fördervereins für krebskranke Kinder, Claus Geppert, eine Spende in Höhe von 1500 Euro. Das Geld ist der Erlös der beiden Krippenspiele der Grundschule in der Kirche vor Weihnachten, die sehr gut besucht waren. Vor versammelter "Mannschaft" bedankte sich Geppert im Namen des Fördervereins, der in diesem Jahr 40 Jahre alt wird, für die Unterstützung. Das Geld soll zur Finanzierung und Unterhaltung des Elternhauses der Uniklinik eingesetzt werden.