Ringsheim Hohe Kunst trifft absoluten Nonsens

Uli Kofler (von links) sowie Cordula und Reiner Möhringer sorgten für viele Lacher im Publikum. Foto: Mutz Foto: Lahrer Zeitung

Ringsheim (mut). Rund 300 Besucher folgten am Sonntag der Einladung des Ringsheimer Kulturkreises, um sich zum wiederholten Mal im Bürgerhaus von der Kultgruppe "Frl. Knöpfle & ihre Herrenkapelle" mit ihrem neuen Programm "Heiße Theke" begeistern zu lassen. Das Karlsruher Kult-Kabarett-Trio mit dem gebürtigen Altdorfer Reiner Möhringer, seiner Frau Cordula und dem Pianisten Uli Kofler sorgten mit geistreichem Witz, guter Musik, viel Nonsens und abstrusen Geschichten der etwas einfältigen "ausgebildeten Fleischfachverkäuferin Susi Knöpfle" (Cordula Möhringer) drei Stunden lang für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Susi Knöpfle hat die Männer stets im Blick

Kofler und Reiner Möhringer zeichneten sich besonders durch die Instrumentalmusik und den Gesang aus. Teils klagend und ächzend, dann plötzlich virtuos und lebendig spielte Möhringer die Klarinette. Kofler zeigte einmal mehr ein virtuoses Spiel am Flügel. Was beide Musiker besonders auszeichnete, ist die Vielfalt der Instrumente mit Klarinette, Saxofon, Gitarre, Geige und Akkordeon, die zum Einsatz kamen. Auch stimmlich zeichnete sich gerade Möhringer mit Parodien aus Pop oder Klassik aus. Sein Freund Kofler, beide machen seit vielen Jahren gemeinsam Musikkabarett, war auch für die Hintergrundstimme zuständig.

Oft in den Mittelpunkt "drängte" sich Susi Knöpfle, die mit verbalen Kunstgriffen für beste Unterhaltung sorgte. Den Dialog mit dem Publikum setzte das Trio bewusst ein, besonders Susi, die Männer immer fest im Blick. Und Susis Mutter war allgegenwärtig. Mit ihr landete sie etwa beim Mutter-Kind-Turnen. Auf der Suche nach einem Partner mutierte sie zur Hochzeitseinschleicherin. Aber am liebsten "wälzte" sich Knöpfle in der Wursttheke und fasste in Gedichten ihre Lebensweisheiten zusammen.

Am Schluss erntete das Kabarett-Trio viel Applaus, und erst nach Zugaben durfte es letztlich die Bühne verlassen. Es war ein Abend der besonderen Art, der Musik und Comedy auf wunderbare Weise darbot. Witz und Humor fanden im hochklassigen musikalischen Niveau einen guten Platz.

Cordula Möhringer zeigte höchste Improvisationskunst. Der Altdorfer Reiner Möhringer, musikalisches Multitalent und Entertainer, und der Schwabe Uli Kofler, ein exzellenter Pianist aus dem Allgäu stammend, zeigten in Ringsheim ihre ganze Erfahrung, die sie auf vielen Bühnen in und außerhalb Deutschlands gesammelt haben.

  • Bewertung
    0