Ringsheim "Hast du schon mal jemanden gefeuert?"

Im Dienstzimmer: Bürgermeister Pascal Weber mit wissbegierigen Ringsheimer Kindern Foto: Gemeinde Foto: Lahrer Zeitung

Ringsheim (red/fx). Junger Besuch im Rathaus: Im Rahmen des Ringsheimer Ferienprogramms hatte Bürgermeister Pascal Weber elf Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an seine Arbeitsstelle eingeladen.

Zunächst ging es auf Entdeckungstour durch die Rathausräume, bei der den Kindern erläutert wurde, in welchem Büro welche Dienstleistungen erbracht werden. Besonders interessant waren dabei das Besprechungszimmer im Erdgeschoss mit großem Flachbildschirm, in dem Trauungen stattfinden. "Da will ich auch mal heiraten", waren sich die Kinder einig. Doch auf Webers Nachfrage ob schon ein Partner oder eine Partnerin ausgewählt sei, folgte der große Aufschrei: "Nein!"

Zwei Dutzend teils erheiternde Fragen

Dann ging es in das Dienstzimmer des Bürgermeisters. Alle wollten und durften natürlich einmal auf dem "Chefsessel" Platz nehmen. Beim Versuch, das Computer-Passwort des Rathauschefs zu knacken, scheiterten die Kinder allerdings. Verwunderung löste die am Kleiderbügel hängende Feuerwehrjacke aus. Auf Nachfrage erklärte Weber, dass er diese nach seiner Wahl von der Feuerwehr geschenkt bekommen habe.

Anschließend ging es in den Gemeinderatssaal im Dachgeschoss. Dort erklärte der Bürgermeister anhand eines kindgerechten Bilderbuchs, welche Aufgaben eine Gemeinde für die Bürger und insbesondere für die Kinder erbringe. Dies reiche von Wasser über Abwasser, Kindergarten, Schule, Straßen, Beleuchtung und Feuerwehr bis hin zu Ausweisen und Pässen.

Zuletzt gab es eine offene Fragerunde: "Was machst du denn so den ganzen Tag?" "Vermisst dich deine Frau nicht, wenn du so oft weg bist?" "Hast du schon mal jemanden gefeuert?" "Wie viel verdienst du denn so?" "Kann ich auch mal Bürgermeister werden?" Dies waren nur einige der rund zwei Dutzend Fragen, die Weber teils schmunzelnd beantworten musste. Nach der Fragerei lud der Bürgermeister die Kinder noch auf den Rathausplatz zu einer Kugel Eis ein. Bürgermeister und Kinder waren sich einig: "Das machen wir nächstes Jahr wieder!"

  • Bewertung
    1