Ringsheim Bibel – spannend wie ein Krimi

Auch Gemeindereferentin Antonia Hugenschmidt (links) und die KFD-Vorsitzende Birgitta Käfer suchten nach Zutaten für den "Bibelkuchen". Foto: Mutz Foto: Lahrer Zeitung

Ringsheim. Die Bibel kann so spannend sein wie ein Krimi – diese These vertrate die Gemeindereferentin der katholischen Seelsorgeeinheit Rust, Antonia Hugenschmidt, beim Überraschungsabend der Ringsheimer Frauengemeinschaft (KFD) im Pfarrgarten. KFD-Vorsitzende Birgitta Käfer durfte dazu rund 40 Frauen begrüßen.

An mehrere Tischgruppen verteilte Hugenschmidt Bibeln mit der Aufgabe, für einen sogenannten Bibelkuchen an verschiedenen Stellen "Zutaten" herauszulesen. Es war eine besonders originelle Art und Weise sich mit der Heiligen Schrift zu beschäftigen. Die Frauen wurden relativ schnell fündig, zumal Quellenangaben die Suche nach "Backzutaten" erleichterten.

In diesem Zusammenhang vermittelte Hugenschmidt Wissenswertes über die Bibel, die in 52 Büchern des Alten und 27 Büchern des Neuen Testaments in verschiedenen Sprachen geschrieben wurde. Das biblische Suchergebnis der Gruppen wurde am Ende zusammengefasst, Monika Lienemann und Martina Hiller führten die Fundstellen zu einem "Bibelkuchenrezept" zusammen, verarbeitet, gebacken und anschließend von den Teilnehmern in geselliger Runde verkostet. Als weitere Zutaten des Abends genossen die Frauen selbst zubereitete Bowlengetränke.

  • Bewertung
    0