Riesen-Sause zum 80. "Adler" kocht für 2000 Herrenknecht-Gäste

Felix Gieger und Felix Bender

Tunnelbohr-König Martin Herrenknecht wird 80 – und feiert standesgemäß mit gut 2000 Gästen in der Offenburger Baden-Arena. Das Essen kommt vom "Adler" aus Reichenbach. Für das Sterne-Restaurant ist das eine Riesen-Herausforderung.

Lahr - "Geht so", antwortet Daniel Fehrenbacher auf die Frage der LZ, wie er momentan schlafe. Der Küchenchef des Reichenbacher Sterne-Restaurants "Adler" hat seit Wochen, ja sogar Monaten, alle Hände mit der Planung des Geburtstags von Martin Herrenknecht zu tun.

Der Allmannsweierer Großunternehmer hat sich nicht lumpen lassen. Während er an seinem 80. am morgigen Freitag "ganz normal" zur Arbeit gehen will, ist tags darauf eine Riesen-Sause angesagt. Mehr als 2000 Gäste sind in die Baden-Arena auf dem Offenburger Messegelände geladen, darunter 1600 Mitarbeiter. Moderiert wird der Abend von Barbara Schöneberger, Roland Kaiser singt und die Ehrlich Brothers zaubern. Dazu soll sich ein noch geheimer hochkarätiger Überraschungsgast gesellen. Und für das leibliche Wohl der Gäste sorgt eben der "Adler", wie schon beim 70. Geburtstag Herrenknechts.

Auch in diesem Jahr ist im Reichenbacher Lokal die Anspannung groß. "So etwas macht man nicht alle Tage", sagte Fehrenbacher, als die LZ ihn am Mittwochmittag erreichte. Zu diesem Zeitpunkt liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren, in der Küche wurde teilweise schon vorgekocht, ehe es dann am Samstag richtig ernst wird. Dann reist der "Adler"-Tross nach Offenburg und wird den 2000 Gästen ein Vier-Gänge-Menü auftischen. Was genau auf der Speisekarte steht, wollte Fehrenbacher nicht verraten, es solle wohl eine Überraschung sein. Dass der Küchenchef und sein Team wissen, was sie tun, das zeigt seit mehr als 30 Jahren ein Michelin-Stern.

Das Geburtstagskind Herrenknecht sei "ein guter Gast" im Reichenbacher Lokal, verrät der Küchenchef, der sich über den "Riesen-Vertrauensbeweis" des Gastgebers freut. Dass eine Veranstaltung in solch einer Größenordnung nicht mit den 25 Stamm-Mitarbeitern zu machen ist, liegt in der Natur der Sache. Dank einem Netzwerk aus Freunden, Bekannten und ehemaligen Angestellten habe man viele Helfer, insgesamt werden rund 180 Personen in der Küche und im Service arbeiten. "Ohne sie wäre es nicht zu schaffen", sagt Fehrenbacher, der sich seit Tagen voll auf das Mega-Event am Samstag konzentriert. "Wir haben diese Woche komplett geschlossen", so der Sterne-Koche, der von einer "gesunden Anspannung" im Vorfeld spricht.

Denn natürlich wolle man die Erwartungen des Gastgebers erfüllen. Und so dürften auch die kommenden Nächte im Hause Fehrenbacher eher kurz und voller Gedanken werden. "Die größte Sorge ist derzeit, dass wichtige Mitarbeiter kurzfristig ausfallen", sagt Fehrenbacher, der mit dem Schlafmangel nach eigenem Bekunden klarkommt. "Wir schlafen hinterher. Am Montag und Dienstag haben wir Ruhetag – und danach geht’s weiter wie immer."

Die 2005 bei der Offenburger Messe fertiggestellte Baden-Arena hat schon einige große Veranstaltungen erlebt, etwa die Unterhaltungsshows "Wetten, dass...?" und "Verstehen Sie Spaß?". Die Halle ist 100 Meter lang und 58 Meter breit, die lichte Höhe liegt bei elf Metern. Die Bruttonutzfläche der Arena beträgt 5800 Quadratmeter. Sie hat eine Kapazität von 9600 (unbestuhlt) beziehungsweise bis zu 7200 Plätze (bestuhlt).

  • Bewertung
    23