Rheinhausen Vier Tage lang das 90-Jährige gefeiert

Sport, Musik und Tanz: Es ist ein gebührender Geburtstag mit bester Unterhaltung gewesen. Vier Tage lang feiert der Sportclub Niederhausen mit zahlreichen Besuchern sein 90-jähriges Bestehen.

 

Niederhausen. Auftakt der Feierlichkeiten des Sportclubs Niederhausen (SCN) bildete der Donnerstag vergangene Woche. Der Verein um den Vorsitzenden Andre Gutenkunst lud am Abend zum Festbankett ein. Mittelpunkt der Feierlichkeiten waren die 71 Ehrungen verdienter Mitglieder. In seinen Grußworten lobte der Vorsitzende des Bezirks Freiburg des Südbadischen Fußballverbands, Arno Heger, den SCN für seine positive Entwicklung. "Der SCN zählt zu den ältesten Vereinen in unserem Bezirk, das zeigt, dass hier sehr vieles richtig läuft", hob er hervor. Glückwünsche zum Geburtstag überbrachte neben benachbarten und befreundeten Vereinen auch Rheinhausens Bürgermeister Jürgen Louis. Der Musikverein Niederhausen unter Leitung von Thamas Hertweck sorgte für die musikalische Umrahmung.

Musikalisch war auch der Freitag. Die Band Götz`n Moritz spielten auf der Bühne, später lud DJ Andy B. zur 90er-Party. Aber auch Sport war am frühren Freitagabend geboten. Beim Firmenturnier mit 20 Mannschaften siegte die Firma Fensterbau Joseph gegen die Latinos des Europa-Park mit 2:0. Am Samstag versammelten sich dann rund 600 Nachwuchskicker zum großen Jugendturnier. Von den Bambinis bis zur D-Jugend waren zahlreiche Mannschaften aus der Region vertreten.

Am Abend fand dann die "Sommernacht der Tänze" statt. An dem beliebten Tanzwettbewerb des Vereins nahmen wieder zehn Tanzgruppen teil. Am Ende konnte es allerdings nur einen Sieger geben: Das Narrenballett aus Ettenheim überzeugte auf ganzer Linie und verwies die Dancing Company Altdorf und die Happy Dance Group aus Emmendingen auf ihre Plätze. Dieser Abend wurde wie das Festbankett von Daniel Hiller moderiert, diesmal mit charmanter Unterstützung durch seine Frau Silvie. Musikalisch sorgte erneut DJ Andy B für Unterhaltung.

Fußball satt gab es dann wieder am Sonntag. Ab elf Uhr traten Fußballmannschaften aus der Region zum Hieronymus Cup an. Am Ende war der SV Rust der glückliche Gewinner. Gut lachen hatten auch die Kicker des Bahlinger SC. Sie besiegten beim Einlagenspiel am Abend das Team des SC Lahr mit 5:1. Im Laufe des Sonntags fand auch die Spielvorstellung des aktuellen Kaders der ersten und zweiten Mannschaft mit ihrem Trainerteam Daniel Engelmann, Günther Köchlin, Thomas Lauer und Patric Meier statt. Außerdem wurden die Jugendmannschaften des Vereins, der als SG Rheinhausen in manchen Jugenden eine Kooperation mit dem FV Herbolzheim, in der SG Breisgau pflegt, feierlich vorgestellt.

Bei einem gemütlichen Hock mit Musik von Yve und T. Bo endete für den Verein ein erfolgreiches Fest zum 90-jährigen Bestehen, "das unsere Erwartungen, dank dem großen Einsatz unserer Helfer und meinem Vorstandsteam, weit übertroffen hat", resümierte Andre Gutenkunst im Gespräch mit unsere Zeitung.

Moderator Daniel Hiller bat als deren Höhepunkt Willi Meyer, Ernst Gitzinger und Robert Kunzweiler auf die Bühne. Die drei Herren blicken auf 70 Jahre Mitgliedschaft in ihrem SCN zurück. Sie wurden von Gutenkunst, seinem Stellvertreter Günter Schnabl und dem Vorsitzenden des Bezirks Freiburg des Südbadischen Fußballverbands, Arno Heger, gewürdigt. Geehrt für ihr Engagement im Vereinswesen wurden außerdem Patric Meier, Frank Herdrich, Timo Kunzweiler, Eugen Maurer und Andre Gutenkunst.

  • Bewertung
    0