Rheinhausen Viele Ehrungen und ein Abschied

Neben schöner Musik gab es beim Jahreskonzert des MVOs auch zahlreiche Ehrungen. Foto: Meier Foto: Lahrer Zeitung

Rheinhausen (kat). Von Walzer bis Jazz: Mit seinem Jahreskonzert hat der Musikverein Oberhausen (MVO) unter der Leitung von Dirigentin Friederike Rilling die zahlreichen Besucher im Bürgerhaus in Rheinhausen begeistert.

Eröffnet wurde der Konzertabend mit dem Auftritt des Jugendorchesters, für dessen schwungvolle Musik es viel Beifall gab. Emely Metzger wurde im Anschluss das goldene Jungmusikerleistungsabzeichen überreicht. Die Bezirksvorsitzende des Oberbadischen Blasmusikverbands, Sonja Schnell, gratulierte der talentierten Jungmusikerin zu diesem tollen Erfolg (wir berichteten).

Im Anschluss daran betrat das Gesamtorchester die Bühnenbretter. Zu hören gab es unter anderem "Ein Morgen, ein Mittag, ein Abend in Wien", bei dem die gerade frisch ausgezeichnete Emily Metzger die Solo-Klarinette spielte. Nicht nur von Moderator Thomas Maurer sah dieses Stück als einen der Höhepunkte des Abends.

Großartig intoniert wurden außerdem der "Kaiserwalzer" von "Walzerkönig" Johann Strauss (Sohn), "Annen Polka" von Johann Strauss sowie "Sing, Sing, Sing", "Feeling good" oder "The Blues Factory" und "Birdland".

Neben der Musik standen an diesem Abend auch verdiente Mitglieder im Mittelpunkt. So wurde der langjährige aktive und engagierte Musiker Jürgen Stehlin feierlich zum Ehrenmitglied des MVO ernannt. Außerdem wurde ihm sowie seinem Vereinskollegen Kilian Grösch die goldene Ehrennadel verliehen. Bernhard Höldin wurde für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet. Mit der silbernen Ehrennadel gewürdigt wurden Miriam Maurer, Manuela Fässler und Michael Maurer.

Vorsitzender Andreas Burger dankte im Anschluss an das Konzert Dirigentin Friederike Rilling und den Musikern für ihr Engagement. Auch Rilling bedankte sich für eine gelungene Vorstellung und die sehr gute Zusammenarbeit mit dem MVO. Es war ihr vorerst letzte Konzert als musikalische Leiterin der Oberhausener Instrumentalisten. Sie wird beruflich ab September in Reutlingen tätig sein und dann nicht mehr als Dirigentin zur Verfügung stehen. Der MVO sucht für sie noch einen Nachfolger.

  • Bewertung
    1