Rheinhausen Nach guter Bilanz geht es geschäftig weiter

Der Vorstand der HHG (von links): Schriftführerin Claudia Maurer, Beisitzerin Kathrin Kunde, Vorsitzender Peter Schönstein, stellvertretender Vorsitzender Hans-Georg Meier und Beisitzerin Claudia Bienmüller Foto: Göpfert Foto: Lahrer Zeitung

Nach einem gelungenen Jahr 2018/2019 steckt der Verein Handel, Handwerk und Gewerbe bereits mitten in den Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt. Bei der Wahl wurde Hans-Georg Meier als stellvertretender Vorsitzender bestätigt.

Rheinhausen. Das Jahr 2018/2019 war ein gelungenes Jahr für den Verein Handel, Handwerk und Gewerbe (HHG), resümierte Schriftführerin Claudia Maurer auf der Hauptversammlung. Bei allen Veranstaltungen habe es hohe Besucherzahlen und eine gute Resonanz gegeben. Aktuell zählt die HHG 42 Mitglieder.

Rückblick: Der Weihnachtsmarkt 2018 habe trotz des nicht-optimalen Wetters erneut mehr Besucher als im Vorjahr verzeichnet, berichtete Claudia Maurer. Die Frühlingsausstellung 2019 mit einem Tag der offenen Tür bei "Kunde Ofenbau" habe mit dem aprilhaften Wetter zu kämpfen gehabt. Aber auch bei dieser Veranstaltung fielen die Besucherzahlen zufriedenstellend aus. Der verkaufsoffene Sonntag beim Bürgerfest sei ein Erfolg gewesen.

Finanzen: Kassenwart Peter Ams verzeichnete für das Jahr 2018/2019 ein leichtes Minus von knapp 80 Euro. Die beiden größten Ausgabenposten waren die Frühlingsausstellung mit einem Minus von 1550 Euro und der Weihnachtsmarkt mit einem Minus von 2300 Euro gewesen. Kassenprüfer Thomas Früh und der stellvertretende HHG-Vorsitzende Hans-Georg Meier betonten in diesem Zusammenhang, dass der Adventsmarkt ein Dankeschön der Betriebe an die Rheinhausener Bevölkerung sei. Die HHG sei dort mit keinem Stand vertreten, erziele also keine Einnahmen. Es sei das Ziel der ortsansässigen Betriebe, der Bevölkerung statt Weihnachtsgeschenken etwas zu geben, was die HHG präsentiere. Dadurch, dass der Weihnachtsmarkt in den vergangenen Jahren immer gut angenommen worden sei, sei "dieses Ziel erreicht worden", resümierte Claudia Maurer. Wahlen: Hans-Georg Meier bedankte sich bei den Mitgliedern und dem Vorstand für die Unterstützung im vergangenen Jahr. Bürgermeister-Stellvertreter Heinz Erhardt dankte der HHG für ihre Arbeit und stellte den Antrag auf die Entlastung des Vorstands, der einstimmig angenommen wurde. Bei den Wahlen wurde Hans-Georg Meier als stellvertretender Vorsitzender für die nächsten zwei Jahre bestätigt. Claudia Bienmüller wurde erneut zur Beisitzerin gewählt. Beim bisher doppelt besetzten Schriftführerinnen-Amt gab es einen Wechsel: Priska Maurer verließ dieses auf eigenen Wunsch, sodass Claudia Maurer dieses nun allein inne hat. Peter Schönstein kündigte an, bei der nächsten Wahl 2020 nicht mehr als Vorsitzender zu kandidieren. Katrin Kunde regte an, das Gremium zu erweitern, um neue Ideen zu bekommen. Der Vorschlag wurde zur Kenntnis genommen.  Weihnachtsmarkt: Der Rheinhausener Weihnachtsmarkt findet immer am Freitag vor dem ersten Advent statt und ist damit einer der ersten der Region. Die Weihnachtsmeile soll dieses Jahr wieder von der Volksbank über "s’ Dirlis Fischerstube" bis hin zu "Kunde Ofenbau" reichen und mit Tannenbäumen geschmückt werden. Aktuell gibt es 19 Aussteller. In der Mitte der Meile wird sich wieder eine Bühne befinden, auf der der Markt am 29. November um 17 Uhr eröffnet wird, umrahmt vom Kindergarten St. Josef. Außerdem werden dort die Märchenerzählerin Hannelore Metzger, der Schulchor unter Leitung von Sebastian Feltgen, das Orchester des MV Oberhausen und Sängerin Susan Cethley auftreten. Zudem plant "Kunde Ofenbau" eine Kinderbastel-Aktion zu veranstalten und der Nikolaus wird kommen. Im Innenhof von "s’ Dirlis" wird ab 18 Uhr die Gitarrengruppe Saitenwind spielen. Außerdem wird es ein Late-Night-Shopping bis 22 Uhr auf der autofreien Flaniermeile geben. Frühlingsausstellung: Auch die Frühlingsausstellung 2020, vierzehn Tage vor Ostern, wird bereits geplant. Neben dem verkaufsoffenen Sonntag mit dem Parkplatzevent des Modehauses "Meierfashion", wird die Stadt an diesem Tag einen Einblick in das neue Schulgebäude geben. Zudem wird ein Feuerwehrtag stattfinden, die Kläranlage hat einen Tag der offenen Tür und auch Kita und Kindergarten werden geöffnet sein. Im Bürgerhaus wartet die Kunstausstellung "Künstler am Oberrhein" auf die Besucher.

 Im Vorfeld des Weihnachtsmarkts "Adventszauber und Lichterglanz" gibt es noch vorab folgende Termine:

Eine Vorbesprechung mit allen Ausstellern findet dazu am Dienstag, 12. November, um 19 Uhr in "s’ Dirlis Fischerstube" statt

D ie vorbestellten Bäume für die weihnachtliche Stimmung können am 15. November an 15 Uhr und am 16. November ab 9 Uhr abgeholt werden.

  • Bewertung
    0