">

Rheinhausen Kurzweil und Spaß in der Freizeit

Jeder Teilnehmer durfte sich ein Präsent aussuchen. Foto: Meier

Rheinhausen (kat). Mehr als 80 Kinder haben an der Ferienspielaktion der Gemeinde Rheinhausen teilgenommen. Am Freitag wurden beim Abschluss alle Kinder mit einem Präsent für ihre Teilnahme ausgezeichnet.

 

Enja Weiner und Noah Schätzle nahmen an den meisten Aktionen teil. Ebenfalls überdurchschnittlich aktiv waren Emilie Reimann sowie Niclas und Neila Rupp. Die Kinder durften sich über eine Eintrittskarte für den Europa-Park freuen. Kino-Gutscheine für die Löwen-Lichtspiele in Kenzingen gingen an Jan Stehlin, Philipp Kopf sowie an Moritz, Leonie und Jannik Kussmaul. Nach der Siegerehrung durften sich dann auch alle anderen Teilnehmer über ein Geschenk freuen. Zur Auswahl standen Puzzles, Sticker, Bücher, Schreibwaren und Playmobilfiguren.

Bürgermeister-Stellvertreter Heinz Erhardt bedankte sich im Namen der Gemeinde bei den Vereinen. "Sie machen unseren schönen und kurzweiligen Ferienspaß erst möglich", hob Erhardt hervor. Koordiniert wurden die elf Angebote von den Gemeindemitarbeiterinnen Franziska Biechele und Jessica Schupp. Sie kümmerten sich unter anderem darum, dass die Ferienpässe der Kinder abgestempelt wurden und alle Fragen rund um die Aktionen beantwortet werden konnten. Am Freitag zum Abschluss brachten die beiden Frauen dann für jedes Kind auch ein Getränk und ein Vesper mit. Um die Verpflegung der Kinder kümmerten sich auch alle teilnehmenden Vereine bei den einzelnen Angeboten vom Flohmarkt über Sportspiele bis zum kreativen Werken.

  • Bewertung
    0