Reichenbach Auf die Plätze, fertig, los!

Yvonne Schlenker mit ihren Pokalen: Am Samstag tritt die 74-Jährig beim Nikolauslauf der LG Geroldseck an. Foto: Bühler Foto: Lahrer Zeitung

Der Startschuss für den Zehn-Kilometer-Lauf fällt am Samstag um 14 Uhr, eine halbe Stunde später werden die Walker auf die Strecke geschickt. Auch für Kurzentschlossene gibt es noch Startplätze. Anmeldungen sind auf der Homepage www.lg-geroldseck-lahr.de sowie bis eine halbe Stunde vor dem Start direkt bei der Geroldseckerhalle möglich. Bisher haben sich 140 Läufer und 50 Walker für Samstag angemeldet.

Seit Jahren hat der Nikolauslauf der LG Geroldseck seinen festen Platz im vorweihnachtlichen Lauf-Terminkalender. Am Samstag steigt nun bereits die 26. Auflage auf der vom Deutschen Leichtathletikverband genehmigten und bestenlistenfähigen Zehn-Kilometer-Laufstrecke. Über die halbe Distanz findet zudem ein Walking-Wettbewerb statt.

Mit dabei sein wird dann auch wieder Yvonne Schlenker, die bei der LG Geroldseck schon so etwas wie eine Lauflegende ist und zudem viele Jahre im Vorstand des Vereins war. "Ich erinnere mich noch gut an den 3. Dezember vor 25 Jahren, da habe ich zum ersten Mal am Nikolauslauf teilgenommen", erzählt die 74-Jährige, die mittlerweile 17 Marathons, 44 Halbmarathons sowie 160 Zehn-Kilometer-Läufe absolviert hat. Ihr wohl größter Erfolg war dabei der sechste Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Zehn-Kilometer-Straßenlauf in ihrer Heimatstadt Bremen.

Nach Lahr kam Schlenker dann durch ihren mittlerweile verstorbenen Mann Erich Schlenker. Dort traf sie auf den aktiven Läufer Hans Feuchter, der sie dann zur LG Geroldseck lotste, für die sie noch heute startet. "Die Gemeinschaft bei der LG finde ich toll – und bei den Laufwettkämpfen genieße ich die angenehme Atmosphäre", erzählt Schlenker, die auch schon bei den berühmten Marathons in New York, London, Chicago und Boston an den Start ging. "Anfangs war ich vor den Läufen immer noch nervös, doch das hat sich mittlerweile gelegt", sagt Schlenker, deren Bestzeit über die Zehn Kilometer bei 49:42 Minuten aus dem Jahr 1998 liegt.

Diese wird wohl auch beim Nikolaussamstag nicht fallen, wenn es auf dem Rundkurs von der Geroldseckerhalle in Reichenbach entlang der Schutter nach Kuhbach und über eine Schleife auf dem Fischerknab- und Schindelweg zurück zum Ausgangspunkt geht. In ihrer Altersklasse wird Schlenker aber wohl erneut ein kräftiges Wörtchen mitreden wollen, wenn es um die Vergabe der Medaillen geht – denn auch bei den Läufen in Biberach, Steinach, Lichtenau, Schuttern und Schutterwald siegte sie in diesem Jahr in der Altersklasse bis 75 Jahre. Zudem wurde sie beim Halbmarathon in Freiburg Vierte.

  • Bewertung
    0