Polizei ermittelt in Nonnenweier Opfergeld aus Pfarramt gestohlen

SB-Import-Eidos
Unbekannte haben den abendlichen Gottesdienst in Nonnenweier ausgenutzt, um währenddessen unbemerkt ins Pfarramt zu gelangen. Symbolfoto: Achnitz Quelle: Unbekannt

Unbekannte sind am Mittwochabend ins Pfarramt in Nonnenweier eingebrochen. Mitgenommen haben sie unter anderem das Opfergeld.

NonnenweierWährend eines Gottesdienstes am frühen Mittwochabend haben sich noch unbekannte Langfinger im evangelischen Pfarramt in der Allmannsweiererstraße in Nonneweier zu schaffen gemacht. "Die ungebetenen Gäste durchsuchten hierbei nicht nur das Pfarramt nach Wertgegenständen, sondern auch die darüber liegende Wohnung", so die Polizei in einer Mitteilung. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten die Täter unter anderem Opfergeld in noch unbekannter Höhe. Die Beamten des Polizeipostens Schwanau übernehmen die weiteren Ermittlungen. Die evangelische Kirchengemeinde Nonnenweier war am Donnerstag für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

  • Bewertung
    0