Ottenheim "AirTime Missne" will Titel verteidigen

Bunt, lustig, aber auch mit einer Menge Ehrgeiz ging es auch im letzten Jahr bei den "Beachdays" zur Sache. Foto: Wendling Foto: Lahrer Zeitung

Heute startet in Ottenheim die inzwischen bereits 20. Ausgabe der traditionellen "Beachdays". Auf dem Sand zeigen die Handballer der Region noch bis zum Sonntag ihr Können. Auf Harz werden die Sportler dann wohl verzichten müssen.

(red/skl). Seit nunmehr 20 Jahren gehört Beach-Handball als fester Bestandteil zum Sommerprogramm des Turn- und Sportvereins. 1997 von einigen Handballverrückten von Norderney mitgebracht, wurde das erste Turnier auf dem Schulsportplatz bei der Rheinauenhalle ausgetragen. Etwa 60 Tonnen Sand wurden aufgeschüttet, um eine Spielfläche zu bauen. Dieses erste Turnier war so erfolgreich und spaßgeladen, dass beschlossen wurde, weiter zu machen. Doch nicht jedes Jahr wollte man sich die Arbeit machen, eine Unmenge Sand erst zu verteilen und anschließend wieder weg zu räumen.

Was dann kam ist typisch Odne: Bauen wir uns eine Anlage. Ein Jahr später hatte der TuS mit Unterstützung durch die Ortsverwaltung einen Platz gepachtet, fachmännisch durch den unvergessenen Wolfgang Heimburger geplant und in Eigenregie und mit Unterstützung verschiedener Firmen aus der Region eine feste Beach-Handballanlage mit drei Spielfeldern errichtet. Seit einigen Jahren verzeichnet der TuS an den beiden Haupttagen, Freitag (Sie und Er-Turnier) und Samstag (Beach-Cup) jeweils rund 1000 Spieler, Zuschauer und Gäste bei der Party.

Im vergangenen Jahr setzten sich bei den Damen die Lokalmatadoren vom Team "Sandsiebar" im Finale gegen die Mannschaft "StartkLahr" durch Auf den Plätzen drei und vier folgten seinerzeit "1844 Freiburg" und das Team "Entewegle". Der Titelverteidiger vom Team "Sandsiebar" wird auch in diesem Jahr wieder an den Start gehen.

Airtime Missne peilt Titelverteidigung an

Bei den Männern setzte sich bei der letzten Ausgabe "AirTime Missne" knapp gegen "HSG Rabbit Hill" durch. Dritter wurde im vergangenen Jahr die Mannschaft "Intus Aldne" vor dem Team "Barfuß Edelweiß". Der Titelverteidiger bei den Herren, "AirTime Missne", muss in diesem Jahr zunächst in der Gruppe G antreten. Mit dabei beim Ersten der vergangenen Ausgabe ist auch Bundesligaspieler Pascal Bührer (Eulen Ludwigshafen). Der ehemalige Torjäger der SG Köndringen/Teningen startet mit seinem Verein erst am Samstag, 14. Juli in die Vorbereitung auf die kommende Bundesliga-Spielzeit.

Donnerstag: Firmen-Cup mit 20 Mannschaften.

Freitag: Sie und Er Turnier. Jeweils eine Damen- und eine Herrenmannschaft werden einander zugelost und spielen je eine Halbzeit.

Samstag: Beach-Fun-Cup.

Sonntag: Turnier der örtlichen Vereine.

  • Bewertung
    0