Ortenaukreis Vier Einbrüche in einer Nacht

Von den Einbrechern und der Beute fehlt seither jede Spur. (Symbolfoto) Foto: Stock/Fotolia

Ortenaukreis - Die Beamten des Polizeireviers Haslach hatten über das Wochenende alle Hände voll zu tun. In der Nacht auf Samstag wurden den Ordnungshütern insgesamt vier Einbrüche zur Anzeige gebracht.

In einem Hotel "Im Dorf" und einer Rehaklinik in der Straße "Kolonie" in Nordrach sowie einem Gasthof in der Jahnstraße in Zell am Harmersbach gelangten die Täter jeweils über eine aufgehebelte Zugangstür in das entsprechende Anwesen. Unisono galt das Interesse der Langfinger Bargeld und Tabakwaren. Es wurden mehrere Schränke und Schubladen durchwühlt. Von den Einbrechern und der Beute fehlt seither jede Spur.

In einem Hotel in Hornberg-Reichenbach hatten es die Eindringlinge auf Geldspielautomaten abgesehen. Die Diebe sind nach Spurenlage über ein Fenster der Gaststätte eingestiegen und haben die Geldspielautomaten aufgebrochen.

Der Sach- und Diebstahlschaden kann in allen Fällen noch nicht beziffert werden. Die Spurensicherung erfolgte von den Spezialisten der Kriminaltechnik. Ob die Einbrüche miteinander in Verbindung stehen, wird laut Polizei geprüft. Die Ermittlungen dauern an.