Oppenau Mann nimmt Polizisten Waffen ab

Ein Polizei-Hubschrauber hebt von einem Sportplatz nahe Oppenau (Ortenaukreis) ab. Ein weiterer Helikopter sowie Spezialkräfte der Polizei stehen auf dem Platz. Ein Großaufgebot sucht seit dem Vormittag einen bewaffneten Mann.Foto: von Ditfurth Foto: Lahrer Zeitung

Oppenau - Ein bewaffneter 31-Jähriger hat am Sonntag bei einer Kontrolle in Oppenau (Ortenaukreis) Polizisten die Waffen abgenommen und ist in den Wald geflüchtet. Ein Großaufgebot der Polizei hat die Verfolgung aufgenommen.

Der Mann war laut Polizei mit Pfeil und Bogen bewaffnet und hatte außerdem ein Messer und eine Waffe bei sich. Der polizeibekannte 31-Jährige bedrohte die Beamten. Es gelang ihm, ihnen die Dienstwaffen abzunehmen. Anschließend flüchtete er in einen Wald und wird seither mit einem Großaufgebot gesucht, wie die Polizei in Offenburg mitteilte.

Polizei: Zur Sicherheit zu Hause bleiben

Neben Spezialkräften der Polizei waren bei der groß angelegten Suchaktion auch Hubschrauber im Einsatz. Die Beamten sperrten Straßen und riefen die Menschen rund um Oppenau dazu auf, zu Hause zu bleiben. Es könne nicht genau beurteilt werden, welche Gefahr von dem Mann ausgeht, hieß es.

Der 31-jährige Deutsche, der wahrscheinlich Kleidung mit Tarnmuster trägt, ist den Angaben zufolge ohne festen Wohnsitz und schon mehrfach mit der Polizei in Konflikt geraten, unter anderem auch wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Der Polizei war am Sonntagvormittag gemeldet worden, dass sich an einer Hütte ein verdächtiger Mann aufhalte. Als Beamte ihn dort antrafen, stellten sie den Angaben zufolge fest, dass er mit Pfeilen und Bogen, einem Messer und einer Pistole bewaffnet ist. Auf bisher nicht geklärte Art und Weise sei es dem 31-jährigen Mann dann gelungen, die Polizeibeamten massiv zu bedrohen und sie zu entwaffnen, bevor er schließlich die Flucht ergriff, hieß es in der Mitteilung.

Das Polizeipräsidium veröffentlichte schließlich am Abend einen Fahndungsaufruf in Zusammenhang mit dem Fall. Die Kriminalpolizei Offenburg ist demnach auf der Suche nach dem 31-jährigen Yves Rausch. Er ist etwa 170 Zentimeter groß, schlank und Brillenträger, so die Polizei. Wer Hinweise über den derzeitigen Aufenthalt des Mannes geben kann, soll sich unter der Notrufnummer 110 bei der Polizei melden.

  • Bewertung
    0