Offenburg Wiener Abend in Erlöserkirche

Franz Mazura, weltberühmter Bass-Bariton, liest in Offenburg den Monolog des "Leutnant Gustl" von Schnitzler. Foto: Promo Foto: Lahrer Zeitung

Offenburg (red/rha). Ein literarisch-musikalischer Abend mit Sängerlegende Franz Mazura steht am Samstag, 16. März, ab 20 Uhr in der Erlöserkirche in Offenburg an. Im Gepäck hat Mazura die Novelle "Leutnant Gustl" von Arthur Schnitzler. Dazu erklingen Walzer von Johann Strauß, einem Zeitgenossen von Schnitzler.

Der Monolog des Soldaten Gustl, der durch einen Bäckermeister beleidigt wird und daraufhin beschließt, sich zur Ehrenrettung am kommenden Morgen das Leben zu nehmen, gehört sicherlich zu den psychologisch abgründigsten Werken der Fin de Siècle-Literatur.

Den Klang von Schnitzlers Zeit finden das Humboldt-Quartett rund um die SWR-Symphonieorchester-Geigerin Ines Then-Bergh gemeinsam mit dem Pianisten Manfred Kratzer und Jan Henning am Kunstharmonium, einem Instrument mit Seltenheitswert.

  • Bewertung
    0