Ortenau (red/pme). Das Landratsamt hat die Bahnübergänge der Schwarzwaldbahn zwischen Ohlsbach und Zell geprüft. Sie "schneiden gut ab und weisen nur geringfügige Mängel auf", heißt es in einer Mitteilung aufgrund einer Verkehrsschau. Straßenverkehrs- und Straßenbauamt sowie Vertreter von DB Netze, Polizei und der anliegenden Gemeinden waren unterwegs. Klaus-Peter Busam, Leiter des Straßenverkehrsamts, betonte, dass ein besonderes Augenmerk auf die Beschilderung und Markierung sowie die Abwicklung des Verkehrs am Bahnübergang gelegt worden sei. "Dort, wo die vorhandene Beschilderung oder Markierung am Bahnübergang nicht mehr in Ordnung war, haben wir die notwendigen Maßnahmen veranlasst, die von den zuständigen Straßenbaulastträgern und der Deutschen Bahn alsbald umgesetzt werden", erläuterte er.