Offenburg Richarda Zorn bleibt Trainerin beim VCO

Gleichberechtigtes Trainerduo an der VCO-Seitenlinie: Richarda Zorn und Florian ScheuerFoto: Verein Foto: Lahrer Zeitung

Rücktritt vom Rücktritt: Richarda Zorn coacht auch in der neuen Saison den Drittligisten VC Offenburg – gemeinsam mit Florian Scheuer.

(red/fg). Eigentlich wollte Zorn nach ihrer Premierensaison an der VCO-Seitenlinie kürzer treten. Und auch Florian Scheuer, Sportlicher Leiter des VCO-Damenbereichs, betonte, dass niemand aus dem Hause Scheuer für den Trainerposten der ersten Mannschaft in Frage käme. "Die aktuelle Corona-Situation hatte die Planungen aber gehörig über den Haufen geworfen", heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Nachdem Scheuer und Zorn ihre Bereitschaft signalisiert hatten, unter diesen Umständen die Aufgabe zu übernehmen, entschied der Verein, dass dies die beste Lösung in der momentanen Phase sei. Die beiden werden künftige als gleichberechtigtes Duo den Drittligisten coachen, Zorn wird zudem auch als Spielerin aktiv sein. Bei einer Video-Konferenz wurde die Mannschaft in Kenntnis gesetzt, die Rückmeldungen zu der Entscheidung waren durchweg sehr positiv. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften beginnt für den VCO diese Woche die Vorbereitung auf die neue Saison. Man hofft, dass die Runde Mitte September beginnen kann.

  • Bewertung
    0