Offenburg Rasante Show mit Tanzeinlagen

2010 gewann Dobet Gnahoré gemeinsam mit der US-Sängerin India Arie einen Grammy Award für den Remix des Songs "Palea". Foto: Skiffongton Foto: Lahrer Zeitung

Offenburg (red/rha). Exotisches erklingt am Freitag, 22. März, in der Reithalle Offenburg. Zu Gast ist ab 20 Uhr Dobet Gnahoré mit ihrem Afro-Neo-Soul.

Dobet Gnahoré – der Name mag hierzulande etwas fremd klingen, die Musik hingegen geht sofort in Ohr, Herz und Beine. Das liegt an der warmen Stimme der Sängerin und Songschreiberin von der Elfenbeinkünste, an ihrer Bühnenpräsenz und am Puls ihrer Musik, dieser Mischung aus locker federnden Afro-Rhythmen, Gospel-Call-and Response-Einwürfen und dem souligen Feeling der Songs.

Die Sängerin, Tänzerin und Perkussionistin wuchs in einer Künstlergemeinde in der Elfenbeinküste auf und studierte bereits in jungen Jahren Tanz, Theater und Musik. Ihre internationale Karriere begann 1999, als sie das erste Mal im Duo mit Colin Laroche in Europa auftrat. Seiher tourt sie regelmäßig mit ihrer Band rund um den Globus und ist bekannt für ihre energiegeladene und mitreißende Show.

  • Bewertung
    0