Offenburg Offenburgern gelingt der Coup

Karl Kert gewann für den BC Offenburg das entscheidende Duell im Einzel zum 4:3-Sieg gegen die SG Schorndorf. Foto: Berger Foto: Lahrer Zeitung

(jb). 2 . Bundesliga: SG Schorndorf - Offenburg 3:4. Der BC Offenburg reiste zum Tabellenzweiten mit dem Ziel an, irgendwie drei Spiele zu gewinnen und zumindest einen Punkt für den Kampf um Platz sieben zu verbuchen.

Bei den Schwaben fehlte Alan Erben, daher startete die Begegnung mit dem Herrendoppel der Kramer-Brüder gegen die Burger-Zwillinge. Die Offenburger kamen zwar nicht optimal ins Spiel, konnten aber letztlich den ersten Punkt für die Ortenauer holen. Im Damendoppel standen Senja Töpfer und Paloma Wich kurz vor der Sensation, am Ende setzten sich aber die spielstärkeren Schorndorferinnen in fünf Sätzen durch. Ebenfalls über die volle Distanz ging das zweite Herrendoppel, diesmal aber mit dem besseren Ende für den BCO.

Rückstand durch den Mixed-Sieg egalisiert

Die Schorndorfer entschieden anschließend allerdings das Dameneinzel klar für sich und erspielten sich mit dem Sieg im zweiten Herreneinzel gar die 3:2-Führung. Doch der BCO ließ sich vom Rückstand nicht beirren, schaffte mit einem glatten Dreisatzsieg im Mixed den Ausgleich und hatten den Zusatzpunkt schon sicher.

Abschließend entschied das erste Herreneinzel über den Sieg in dieser spannenden Zweitligapartie. David Kramer und Karl Kert boten den Zuschauern ein echtes Spitzeneinzel mit spektakulären Ballwechseln. Kert behauptete sich mit einer tollen Energieleistung etwas überraschend gegen den Schorndorfer und erzielte unter dem Jubel der mitgereisten Fans den entscheidenden Punkt zum sensationellen Sieg des BCO.

  • Bewertung
    0