Offenburg Info: Streuobst auf der Speisekarte im Naturpark

Passend zur Saison bieten 17 Naturpark-Wirte von Samstag, 15. September, bis Ende Oktober Spezialitäten aus Streuobst auf ihrer Speisekarte an. "Der Schwarzwald bietet eine unglaubliche Vielfalt unterschiedlicher Streuobstsorten", sagt Rolf Berlin, Vorsitzender der Naturpark-Wirte. "Wir bringen diese geschmackliche Vielfalt auf den Teller und zeigen, wie wichtig der Erhalt unserer heimischen Kulturlandschaft für uns alle ist." Daher erweitern die Naturpark-Wirte ihre Speisekarte um variantenreiche Delikatessen aus Äpfeln, Birnen, Zwetschgen, Quitten und anderen Früchten – ob als süße Verlockung in Kuchen, Desserts und mehr oder gepaart mit deftigen Speisen. Kundig gemacht haben sich die Wirte im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, wo sie über die Themen Streuobstanbau, Pflege und Nutzung sowie zur Vorratshaltung informiert wurden. Mit dabei aus dem Ortenaukreis sind das Landhaus Lauble in Hornberg, das Berghotel Mummelsee in Seebach, das Hotel-Gasthaus zur Eiche in Hausach, das Naturpark-Hotel Adler in St. Roman und das Landidyllhotel Hirschen in Oberwolfach.

Weitere Informationen: www.naturpark-wirte.de

  • Bewertung
    0