Seit der Jahrtausendwende breiten sich Wölfe in Deutschland aus, nachdem sie lange ausgerottet waren. 2017/2018 ergab das Monitoring der Behörden 75 Rudel, 30 Paare und drei Einzeltiere. In Baden-Württemberg ist bislang lediglich ein sesshafter Wolf im Nordschwarzwald nachgewiesen. Im Januar riss der Rüde mit dem Kürzel "GW852m" in der Nähe von Wolfach ein Schaf, vor einem Jahr machte man ihn für den Tod von mehr als 40 Schafen bei Bad Wildbad (Kreis Calw) verantwortlich.