Offenburg Nachhaltige Werbung im Sinne der Ortenau

Ortenau  (red/pme). Für sein "herausragendes und nachhaltiges Marketing" wird der Offenburger Verleger Hubert Burda mit dem Ehrenpreis des Ortenauer Marketingclubs ausgezeichnet. Die Verleihung ist im November vorgesehen.

Anlässlich des sechsten Ortenauer Marketingpreises werde auch 2018 wieder ein Ehrenpreis verliehen. Das teilt der 1999 gegründete und 300 Mitglieder zählende Marketing-Club Ortenau mit. Das Marketing-Netzwerk des heimischen Zusammenschlusses trifft sich einmal im Monat in Offenburg: im Konferenzraum des Burda-Media-Turms.

Mit dem Ehrenpreis will der Club "herausragende, nachhaltige Marketingmaßnahmen für regionales, soziales, kulturelles oder bürgerschaftliches Engagement in der Ortenau" auszeichnen, heißt es in der Pressemitteilung. Vorschläge hätten von allen Mitgliedern des Marketing-Clubs eingereicht werden können.

Aus diesen Vorschlägen hätten Vorstand und Beirat den Preisträger ausgewählt: "Der Ehrenpreis 2018 geht an Hubert Burda für sein nachhaltiges Marketing für und in der Ortenau". Präsident Duschan Gert: "Der Marketing-Club verdankt Hubert Burda viel, deshalb freut es uns sehr, dass der diesjährige Ehrenpreis an den in Offenburg geborenen Verleger geht." Der Geehrte habe sich darüber gefreut, teilt Gert mit und zitiert den Verleger mit den Worten: "Es ist wichtig, das Marketing in der Region zu stärken."

Ein Unterstützer der ersten Stunde

In der Jury-Begründung heißt es, dass Hubert Burda "wie kein Zweiter für ein nachhaltiges Marketing für und in der Region Ortenau" stehe. "Er hat mit seinem Konzern Offenburg bekannt gemacht, kreative Menschen in die Region geholt und somit die Marketing-Region aktiv unterstützt." Zudem war Burda Mitinitiator für die Gründung des Marketing-Clubs und unterstützt ihn seitdem. Dazu zählt auch die Nutzung des Konferenzraums im Burda-Media-Turm für die monatlichen Veranstaltungen. "Dies war und ist die Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung der Marketing-Community in der Ortenau mit inzwischen mehr als 300 Mitgliedern", lobt Gert.

  • Bewertung
    0