Katja Poljakova wurde 1987 in Osersk (Russland) geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit fünf Jahren an der Kindermusikschule ihrer Heimatstadt. Am Sonntag, 25. Februar, gastiert sie ab 18 Uhr im Rathaussaal in Wolfach. Bei diesem Konzertabend werden Werke von Ludwig van Beethoven und Joseph Haydn gespielt. Unterstützt wird die Pianistin dabei von Felix Treiber (Violine), Sofie Fischer (Violine), Michael Fenton (Viola) und Wolfgang Kursawe (Cello).