Zwischen Appenweier und Offenburg Karambolage im Berufsverkehr

(red/fx)
Vier Fahrzeuge, darunter ein Sattelschlepper, waren in den Unfall am Dienstag auf der A 5 bei Offenburg involviert. Foto: ER 24

Eine Person leicht verletzt, rund 20.000 Euro Schaden.

Appenweier - Zu einem schweren Unfall mit mehreren Fahrzeugen kam es am Dienstagmorgen im Berufsverkehr auf der Autobahn zwischen Appenweier und Offenburg.

Eine Frau wurde dabei leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Auffahrunfall gegen 7.45 Uhr bei stockendem Verkehr. Beteiligt waren ein Sattelschlepper und drei Autos. Vor Ort zeigten sich ein großes Trümmerfeld und ein enormes Schadensbild, berichtet das Nachrichtenportal Einsatzreport 24.

Die verletzte Fahrerin wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Auch andere Beteiligte kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf insgesamt rund 20.000 Euro. Die A 5 war in Fahrtrichtung Offenburg für die Dauer der Unfallaufnahme nur einspurig befahrbar, was zu Verkehrsbehinderungen führte. Zur genauen Unfallursache gab die Polizei zunächst keine Auskunft.

  • Bewertung
    0