Offenburg Jana Kirner ragt bei DJK heraus

Die zweite Damenmannschaft der DJK gastierte bei der TSG Kaiserslautern. In der Regionalliga erspielten sich dieOffenburgerinnen in einem spannenden 7:7-Remis einen Punkt.

(red). TSG Kaiserslautern – DJK Offenburg II 7:7. Im Vorfeld war klar, dass das Spiel gegen die TSG kein einfaches werden würde, da diese in der Tabelle nur knapp hinter der DJK stehen und bereits in der Vorrunde mit einem Remis ihre Spielstärke unter Beweis stellten. Die DJK ging zusätzlich geschwächt in die Partie, da Melanie Hug krankheitsbedingt ausfiel.

Somit kam es erneut zu der Doppelkombination Kirner/Schwarz, die in einem knappen Fünfsatzspiel einen wichtigen Punkt einfuhren. Das Doppel Röderer/Wolf musste sich unterdessen dem gegnerischen Spitzendoppel Horvathova/Bakaiova in einem knappen Spiel geschlagen geben. Spitzenspielerin Kirner musste im Spiel gegen Simona Horvathova, über die volle Distanz gehen und konnte den zweiten Punkt für die DJK einfahren. Linda Röderer musste derweilen Bakaiova im Entscheidungssatz gratulieren.

Im hinteren Paarkreuz setzte sich Schwarz ohne Probleme gegen die luxemburgische Mädchen-Nationalspielerin Larissa Gales durch, während Wolf am Nebentisch trotz einer 2:0-Führung noch Jana Porten gratulieren musste. Auch im zweiten Durchgang bei einem offenen Spielstand von 3:3 blieben die Begegnungen spannend. Kirner hatte gegen die Nummer eins der TSG keine großen Probleme und holte mit einem hervorragenden Sieg bereits den dritten Punkt für die DJK, sodass diese mit 4:3 in Führung gingen.

Röderer fehlte es etwas an Nervenstärke und so musste sie sich bereits das zweite Mal im Entscheidungssatz geschlagen geben. Während Wolf das Spiel zugunsten der DJK entschied, konnte sich auch Schwarz nicht gegen Porten durchsetzen. Der dritte Durchgang verlief ohne große Überraschungen, sodass das vordere Paarkreuz, sowohl bei der TSG, als auch bei der DJK, gegen das hintere gewann. Somit war der 7:7-Endstand erreicht. Kirner zeigte sich in diesem Spiel besonders stark, sie war an vier Punkten beteiligt.

  • Bewertung
    0