Nadia Birkenstock gilt als eine der führenden Vertreterinnen der keltischen Harfe Europas. Mit ihrem Programm "Von irischen Burgen und schottischen Mooren" kommt sie morgen, Sonntag, um 17 Uhr in die Kirche des Offenburger Klosters Unserer Lieben Frau. Die bekannte Solistin mit ihrer anrührenden Stimme präsentiert Musik der keltischen Inseln, eigene Kompositionen sowie irische und englische Folksongs. Foto: Promo