Offenburg (red/lst) - Eine Streife der Bundespolizei hat am Montagabend in der Kehler Straße eine Fahrzeugkontrolle durch geführt und einen 28-Jährigen erwischt, der mit mehr als 1,3 Promille Auto fuhr, heißt es in einer Mitteilung. Bei einer anschließenden Fahrzeugdurchsuchung fanden die Polizisten eine Tüte Kokain. Auf der Dienststelle beleidigte der Mann die Beamten. Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr, eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Beleidigung.